NACHRICHTEN
03/11/2018 16:55 CET

“Widerlich und erniedrigend": Polizei befreit Mann nach 4 Jahren aus Hütte

Er hatte keine Toilette und schlief auf einer Sonnenliegen.

  • In England hat die Polizei einen Mann befreit, der vier Jahre lang wie ein Sklave gehalten wurde.
  • Der Mann lebte in einer verwahrlosten Hütte im Garten seiner mutmaßlichen Peiniger.
  • Oben im Video seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Auch hier befreite die britische Polizei einen Mann aus einer schäbigen Gartenhütte – nach 40 Jahren Gefangenschaft.

Die britische Polizei befreite vor wenigen Tagen einen Mann aus einer vierjährigen Gefangenschaft. Ein Ehepaar aus Hampshire soll denn Mann in ihrer Gartenhütte eingesperrt haben. Sie selbst wohnten in einem Luxus-Haus nebenan, das mehr als eine Million Euro wert sei, wie die britische Zeitung “Sun” berichtet.

Das Opfer hatte in der Gartenhütte ohne Toilette und mit einer Sonnenliege als Bett gelebt. Weiter heißt es, dass der Mann im Austausch für Lebensmittel körperliche Arbeit verrichten musste. Außerdem durfte das Opfer nicht mit Nachbarn sprechen.

Wie ein Vertreter der Organisation Gangmasters and Labour Abuse Authority (GLAA), die sich für den Schutz gefährdeter und ausgebeuteter Arbeiter einsetzt, der Zeitung sagte, hatten sie einen anonymen Hinweis erhalten.

Mehr zum Thema: Blutiges Video verstört die USA – Bodybuilder auf Steroide malträtiert Freundin 40 Minuten lang

Opfer lebte unter schrecklichen Bedingungen

Sie durchsuchten daraufhin das Gelände der beiden Peiniger und fanden den Mann in der verwahrlosten Hütte. Ein Mitarbeiter der Organisation spricht von “widerlichen und erniedrigenden Lebensbedingungen”.

Tony Byrne, leitender Ermittler der GLAA, sagte: 

“In erster Linie sind wir froh, dass der Mann jetzt unsere Hilfe bekommt und unsere Unterstützung erhält. Im 21. Jahrhundert sollte niemand gezwungen sein, unter solchen Bedingungen zu leben.”

Die britische Polizei nahm die Eheleute fest. Bisher haben die beiden eine Aussage verweigert.

Die GLAA kümmert sich nun um das Opfer. Der Mann soll nicht nur psychisch, sondern auch physisch stark angeschlagen sein. 

Mehr zum Thema: Frau filmt ihren Mann im Streit mit den Nachbarn – am Ende wird er erschossen

 

(ujo)