ELTERN
09/02/2018 16:59 CET

Arzt hat simple Methode gefunden, um Geburtsschmerzen zu lindern

Diese Methode kann fast jede schwangere Frau anwenden.

  • Ein Arzt aus Brasilien ist durch seine Videos bekannt geworden, in denen er mit seinen hochschwangeren Patientinnen tanzt
  • Dahinter steckt eine wissenschaftliche Methode, die Schmerzen der Wehen zu lindern

Die Geburt ist für viele Frauen ein schmerzhafter Prozess. Der brasilianische Arzt Fernando Guedes da Cunha hat jetzt eine besondere Methode entwickelt, um die Schmerzen der werdenden Mütter zu lindern.

Diese Methode ist vor allem eines: ziemlich simpel. Denn der Arzt führt mit seinen Patientinnen Tanzschritte durch. Das mag sich merkwürdig anhören – aber da Cunha hat sogar wissenschaftliche Belege.

Mehr zum Thema: Es sieht aus wie ein Foto von zwei Familien - doch die Mütter sind ineinander verliebt

Ein Beitrag geteilt von Dr. Fernando Guedes da Cunha (@drfernandoguedescunha) am

Das Tanzen lindert den Schmerz der Wehen 

Fernando Guedes da Cunha postet Videos und Bilder auf Instagram. In denen sind er und seine hochschwangeren Patientinnen zu sehen, wie sie zu ihren Lieblingsliedern tanzen. Sie haben alle ein Lächeln im Gesicht und sichtlich Spaß dabei.

“Tanzen, Laufen, Aktivitäten mit einem Therapieball und Squats begünstig die Wehen. Wir versuchen körperliche Bewegungen durchzuführen, um den schwangeren Frauen die Schmerzen zu nehmen – und dadurch die Geburt zu vereinfachen”, sagt da Cunha der Plattform “meaww”

Der brasillianische Arzt bekam viel Aufmerksamkeit durch ein Video, in dem er und eine Patientin zu dem Song “Despacito” tanzen. In der “Choreografie” brachte er die Bewegungen ein, die bewiesenermaßen den Schmerz lindern.

Studien belegen die Methode des Arztes

Viele Krankenhäuser unterstützen die Methode von da Cunha, schreibt “meaww”. Unterstützt wird diese durch eine Studie aus dem Jahr 1998, in der die Ergebnisse darauf hinweisen, dass Frauen einfachere Geburten hatten, wenn sie viel gelaufen sind oder sich viel bewegt haben.

Eine weitere Studie von 2003 aus “Nursing Research” bestätigt: “Frauen in den Wehen leiden unter schlimmeren Rückenschmerzen wenn sie liegen.”

Mehr zum Thema: Was passiert, wenn eine Frau von zwei verschiedenen Männern gleichzeitig schwanger ist

Regina Kaplan, eine Gynäkologin des Ocean Medical Centers, schrieb in der Studie: “Das Baby muss durch den Geburtskanal. Wenn die Mutter sich bewegt, hilft sie dem Kind, sich besser durch den Kanal bewegen zu können.”

Mehr zum Thema: Nach 4 Geburten: Mutter zeigt ihren Bauch und macht anderen Mut

Aber eines sollte auf jeden Fall beachtet werden: Das Tanzen während der Schwangerschaft ist nicht umbedingt für jede Frau gesund.

Daher sollte diese Methode, so viel Spaß sie auch macht, nur unter Aufsicht durchgeführt werden – und nur, wenn der Arzt es empfiehlt. 

(ks)