LIFESTYLE
17/02/2018 14:37 CET | Aktualisiert 17/02/2018 15:34 CET

Friseur rät Mann, sich Bart wachsen zu lassen – und verändert sein Leben

Vom schüchternen Büromann zum angesagten Männermodel.

  • Der Brite Gwilym Pugh war vor wenigen Jahren noch ein unglücklicher Mann
  • Sein Friseur half ihm sein Leben zu ändern – indem er ihm den Rat gab, sich einen Bart wachsen zu lassen
  • Oben im Video seht ihr, wie das Leben von Gwilym Pugh heute aussieht

Der 33-jährige Brite Gwilym Pugh war jahrelang unzufrieden mit seinem Leben:  Er arbeitete als Verkäufer im Finanzwesen, arbeitete zehn Stunden am Tag und war übergewichtig. Er wollte sein Leben verändern, wusste aber nicht wie.

Dann gab ihm sein Friseur einen Tipp: Lass dir einen Bart wachsen.

Wie die britische Zeitung “Daily Mail” berichtet, krempelte Pugh von da an sein bisheriges Leben komplett um. Heute ist der Brite nicht mehr wieder zu erkennen.

► Er ließ sich einen Bart wachsen und veränderte so sein Aussehen komplett. Das inspirierte ihn auch dazu, einen gesunden Lebensstil zu beginnen.

► Er fing an Sport zu machen, sich gesund zu ernähren und kündigte seinen Bürojob. So nahm er rund 45 Kilogramm ab.

In einem Interview sagt Pugh:

“Beruflich lief es zwar super, aber ich habe mich dazu entschieden mein Leben wieder in den Griff zu bekommen und gesund zu leben. Für mich und meine Gesundheit war es das beste, was mir passieren konnte.”

Vom schüchternen Büromann zum angesagten Männermodel

Der 33-Jährige arbeitet heute als gefragtes Männermodel. Durch sein markantes Aussehen, seine roten Haare und vor allem seinen roten Bart sticht der Brite aus der Masse heraus und bleibt Modemachern im Gedächtnis. 

Seine Verwandlung hat Pugh auf seinem Instagram-Account dokumentiert. Seine Fans sind begeistert von seiner Veränderung und können es fast nicht glauben, wie der Brite noch vor einigen Jahren ausgesehen hatte. Pugh selbst sagt:

“Ich habe so viele Jahre im Finanzwesen gearbeitet. Die Möglichkeit, jetzt mit kreativen Menschen zu arbeiten und um die Welt zu reisen, ist einfach nur unglaublich.”

Manchmal, so erzählt Pugh, muss sich vor lauter Freude im Leben selbst daran erinnern, dass seine Karriere nicht selbstverständlich ist. Seine Freundin helfe ihm aber dabei. 

“Ich kann mich glücklich schätzen in meinem Alter noch zu so einer Model-Karriere geschafft zu haben. Ich versuche, den Boden unter den Füßen nicht zu verlieren.” 

(jg)