BLOG
23/07/2018 13:37 CEST | Aktualisiert 23/07/2018 13:55 CEST

Single-Frauen: Wer länger allein bleibt, ist letztendlich glücklicher

Diese Frauen werden niemals ihren Sinn für Individualität verlieren.

Westend61 via Getty Images

Vielleicht waren sie während ihrer kompletten Schulzeit Single und sind es gar nicht gewohnt, die Freundin von irgendjemandem zu sein. Vielleicht hatten sie ein paar Dates, nachdem ihr Ex sie verlassen hat. Doch aus keiner dieser Verabredungen hat sich jemals etwas Ernstes ergeben.

Vielleicht haben sie auch bewusst beschlossen, dass sie vorerst keine neue Beziehung mehr haben wollen, weil ihnen das im Moment einfach nicht gut tut. Vielleicht sind sie aber auch Single geblieben, obwohl sie sich das eigentlich anders gewünscht hätten.

Was auch immer der Grund für ihr Single-Dasein sein mag: Frauen, die über einen längeren Zeitraum hinweg Single bleiben, sind letzten Endes am glücklichsten.

Mehr zum Thema: 7 wissenschaftlich belegte Gründe, warum du Single bleiben solltest

Sie genießen die Zeit mit sich allein

Sie sind letztendlich am glücklichsten, weil sie gelernt haben, sich auch alleine wohlzufühlen. Sie können eine ganze Nacht lang allein im Bett liegen und tief und fest schlafen.

Sie können Klamotten kaufen gehen oder sich etwas zum Essen holen, ohne dabei ein komisches Gefühl zu haben, weil niemand bei ihnen ist, mit dem sie dieses Erlebnis teilen können. Sie genießen die Zeit mit sich allein sogar.

Diese Frauen sind letztendlich am glücklichsten, weil sie die Zeit haben, sich auf sich selbst zu konzentrieren und nur an sich selbst zu denken. Weil sie herausfinden können, was wirklich wichtig für sie ist.

Sie halten Kontakt zu ihren Freunden, anstatt sie immer mehr aus den Augen zu verlieren. Sie verfolgen ihre Träume, anstatt sich immer weiter davon zu entfernen. Sie sind tatkräftig, engagiert und leidenschaftlich. Und kein Mann kann sie von ihren Plänen abbringen.

Mehr zum Thema: Ich habe meine beste Freundin kennengelernt, als wir mit dem selben Mann etwas hatten

Liebe ist nicht der Mittelpunkt des Universums

Diese Frauen sind letztendlich am glücklichsten, weil sie ihre Unabhängigkeit kultiviert haben. Sie haben genug Geld, um ihre eigene Miete bezahlen zu können. Und sie wissen ganz genau, wie sie sich am besten um ihr eigenes Wohlbefinden kümmern können.

Sie sind Überlebenskünstlerinnen und sie können gut improvisieren. Sie sind intelligente Frauen, die in der Lage dazu sind, sich selbst ein erfüllendes Leben zu erschaffen.

Diese Frauen sind letztendlich am glücklichsten, weil sie wissen, dass Liebe nicht unbedingt der Mittelpunkt des Universums sein muss. Ihre Gedanken kreisen nicht nur permanent um das Thema Liebe. Für sie ist die Liebe nicht der Grund, warum sie morgens aufwachen und abends ausgehen.

Statt Männern hinterher zu jagen, verfolgen sie lieber ihre Wünsche und Träume. Sie versuchen sich genau die Zukunft zu erschaffen, von der sie wissen, dass sie sie verdienen.

Sie sind unglaublich stark

Frauen, die über einen längeren Zeitraum hinweg Single bleiben, ist es egal, wie lange sie schon keine Beziehung mehr hatten. Denn sie gewöhnen sich daran, alleine zu sein. Der Gedanke, dass sie niemals heiraten werden, macht ihnen nichts aus.

Die Vorstellung, ihr Leben für immer allein zu verbringen, ist für sie vollkommen in Ordnung. Sie genießen die Ruhe. Und sie sind so stark, dass sie mit dieser Ruhe nicht nur klar kommen, sondern dass sie sogar genießen.

Und falls diese Frauen doch zufällig einen Partner finden, dann wird es sich dabei um eine Person handeln, die sie voranbringt. Ein Partner, der sie dazu ermutigt, weiterzukämpfen. Ein Partner, der nicht will, dass sie aufgeben und sich ihm als Alleinernährer der Familie unterordnen.

Mehr zum Thema: An meinen besten Freund, der sich nicht mehr meldet, seit er in einer Beziehung ist

Sie sind bereits verdammt glücklich

Dieser Partner wird ein Mensch sein, der glücklich darüber ist, dass seine Frau ihr eigenes Leben und ihre eigenen Pläne hat. Und dass sie diese Dinge niemals für die Liebe opfern würde.

Diese Frauen werden niemals ihren Sinn für Individualität verlieren. Sie werden niemals ihre Hoffnungen, Träume oder moralischen Grundsätze verraten, um sich dem Menschen anzupassen, den sie gefunden haben.

Sie werden sich einen Partner aussuchen, mit dem sie sich noch stärker fühlen, als sie es bereits sind. Ein Partner, der sie noch glücklicher macht, als sie es bereits sind – und das, obwohl sie ohnehin bereits verdammt glücklich sind.

Dieser Artikel von Holly Riordan erschien ursprünglich bei Thought Catalog und wurde von Susanne Raupach aus dem Englischen übersetzt. Holly Riordan ist Autorin des Buchs Severed, a collection of creepy poetry. 

(glm)