GOOD
05/07/2018 18:16 CEST | Aktualisiert 05/07/2018 23:21 CEST

Frau tauscht im Flugzeug ihren Platz – der Beginn einer Liebesgeschichte

Eine einzigartige Geschichte.

  • Eine Texanerin tauscht im Flieger den Platz mit einer Frau, damit sie neben ihrem Freund sitzen kann. 
  • Die andere Passagierin sitzt dann neben einem Mann, der mehr als nur ein Sitznachbar zu sein scheint.
  • Oben im Video seht ihr, warum der mittlere Sitz bald der beste Platz im Flugzeug sein wird.

Rosey Blair aus Texas hat kürzlich eine Geschichte geteilt, die viele Twitter-Nutzer bewegte. 

Sie stieg mit ihrem Freund in ein Flugzeug, um nach Hause zu fliegen. Als sie merkte, dass sie nicht neben ihm sitzt, bat sie eine Frau, die Plätze zu tauschen.

Ein Glück für diese Passagierin. Denn die saß dann nämlich neben einem Mann, mit dem die Chemie offenbar stimmte. Das berichtet Blair ausführlich auf Twitter.  

Sie verfolgte das Geschehen im Flugzeug ganz genau. “Ich machte Witze, dass ihr Sitznachbar die Liebe ihres Lebens wird. Nun, jetzt präsentiere ich euch diese Geschichte”. So beginnt Blair ihre Twitter-Geschichte.

Die Chemie stimmt – sie flirten!

Laut Blair begannen ihr ehemalige Sitznachbar und die Passagierin, miteinander zu flirten. “Ich hoffe sie verlieben sich”, schreibt Blair.

Sie verfolgte die Gespräche der beiden Turteltauben genau. Sie tauschten sich aus und fanden offenbar Gemeinsamkeiten. “Beide sind Personal-Trainer. Beide sind Vegetarier”, berichtet Blair. Ihre Ellbogen berührten sich sogar – für Blair ein eindeutiges Zeichen, wie sie mit einem Foto mitteilte.

Dann sei die Frau kurz verschwunden und mit offenen Haaren zurückgekehrt. Vorher habe sie einen Zopf getragen. Eine eindeutige Flirt-Offensive, wie Blair findet.

Die Sitznachbarn kamen sich offenbar immer näher. Als die Stewardessen mit Speisen und Getränken kamen, hätte sich die beiden eine Käseplatte geteilt.

Beide gehen gleichzeitig auf die Flugzeugtoilette

Im nächsten Tweet heißt es: “Er: ‘Das ist meine Mutter’. Sie: ‘Deine Mutter ist so heiß’.” Offensichtlich tauschen die beiden bereits Familienfotos untereinander aus. 

Kurze Zeit später seien beide gleichzeitig auf der Flugzeugtoilette verschwunden. Das lässt Raum für Spekulationen. Nach einiger Zeit seien beide wiedergekommen. 

Ein für Blair wichtiges Detail: Im Flieger funktionierte die Klimaanlage nicht. “Warum würde man sich dann seinem Sitznachbarn nähern?”, fragt sie sich. Die Frau habe nämlich ihren Kopf auf die Schulter des Mannes gelegt. 

Laut Blairs Tweets redeten beide schließlich darüber, wie sie ihr Leben gestalten wollen: “Heirat, Kinder und so weiter”. 

Ein weiteres eindeutiges Signal für Blair, dass es sich hier um die ganz große Liebe handelt: Sie folgten sich bereits gegenseitig auf Instagram. 

Eine Twitter-Geschichte, wie eine Seifenoper

Filmreif ist die Geschichte allemal. Blairs Tweets gingen viral. Sie erreichten über 800.000 Menschen.

Nachdem Blair mit ihrem Freund zu Hause ankam, gab sie den Fans der Geschichte noch ein Update. Sie ist sich sicher: “Sie werden sich verlieben, heiraten und Kinder bekommen”.

Nicht unmöglich. Denn wie das Paar recherchierte, würden die beiden Passagiere in der selben Stadt leben.