NACHRICHTEN
07/03/2018 10:33 CET | Aktualisiert 07/03/2018 14:41 CET

Fremde Männer belästigen Frau – sie wissen nicht, was sie dabei hat

Nun machen ihr zahlreiche Menschen im Internet harte Vorwürfe.

  • In Saudi-Arabien wehrte sich eine Frau mit ihrem Stock gegen sexuelle Belästigung
  • In sozialen Netzwerken sorgte die Videoaufnahme für Aufsehen
  • Oben im Video seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Mann fasst Frau an nackte Brüste – das hätte er besser nicht getan

In Saudi-Arabien sehen sich zahlreiche Frauen mit sexuellen Übergriffen, konfrontiert. Der Kampf gegen Belästigungen jeder Art bestimmt oft ihren Alltag. Bis heute gibt es noch kein Gesetz, welches sexuelle Belästigung als Straftat einstuft. 

Eine Frau aus Saudi-Arabien hat sich nun gegen diese Hilflosigkeit gewehrt und für ihren eigenen Schutz gesorgt. Sie verprügelte ihre Peiniger mit einem weißen Holzstock – wie ein Video auf Twitter zeigt. 

Mehr zum Thema: Saudi-Arabien: Pärchen heiratet per Skype

Wer ihr zu nahe kommt, wird verprügelt

Angeblich sei die Frau in einem öffentlichen Park in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad von zig Männern umgeben gewesen, wie das Newsportal “Akhbaar 24” laut “Stepfeed” berichtete.

In der Aufnahme ist die junge Frau in einer Masse von Menschen zu sehen, wobei einige Männer ihr hinterherpfeifen und sie einschüchtern wollen. Auch schmutzige Worte hätten die Peiniger ihr zugerufen, wie “Stepfeed” schrieb. 

Doch lange lässt sich die braunhaarige Frau den Vorgang nicht gefallen: Jeder, der ihr zu nahe kommt, wird mit einem Holzstock verprügelt, wie das Video zeigt. Mit einem bewussten Schlag weist sie die Angreifer von sich. Danach verschwindet die Frau in der Masse.

 Mehr zum Thema: Eine Frau wird in 10 Stunden 100 Mal belästigt

Video sorgt für Aufregen auf Twitter

Über 144.000 mal wurde das Video bereits aufgerufen und 210 User haben es geteilt. Auch die Kommentare nehmen kontinuerlich zu – doch die Meinung der Nutzer ist laut “Stepfeed” gespalten:

Einige behaupten, dass die Frau selbst Schuld für die Belästigung sei, da sie ihre Haare offen getragen habe.

►  Andere würden schreiben, dass die Frau eine bekannte Social Media Influencerin sei und die Männer lediglich ein Foto mit ihr machen wollten.

►  Und schließlich würden auch zahlreiche User die junge Frau dafür feiern, dass sie sich gegen die Männer gewehrt habe. 

Wann sich der Vorfall ereignete, sei unklar, wie das Newsportal schrieb. Es sorgte jedoch für großes Aufsehen und könnte ein weiteres, deutliches Zeichen für die saudische Regierung sein, endlich die Gesetzeslage zu ändern.

Es ist nicht leicht, über derart schlimme Erfahrungen zu sprechen. Frauen, denen Ähnliches passiert ist, können sich jederzeit und kostenfrei an die Hotline des karitativen Vereins “Weisser Ring” unter 116 006 wenden. Der bundesweit tätige Opferverein unterstützt Menschen, die Opfer von Gewalt wurden.

(ks)