LIFESTYLE
06/07/2018 17:57 CEST | Aktualisiert 01/08/2018 14:42 CEST

Frau postet Bild auf Tinder – Männer interessiert nur Hintergrund

23 meldeten sich.

  • Eine 30-Jährige versucht schon seit einem Jahr über die Dating-Plattform Tinder den passenden Mann zu finden.
  • Etliche Männer schreiben sie auch an – doch nur wegen der Klopapierrolle im Hintergrund.
  • Oben im Video seht ihr das Bild und die amüsanten Kommentare dazu.

Zugegeben, das Bild der 30-jährigen Hana Michels ist für die Dating-Plattform Tinder eher ungewöhnlich.

Anstatt sich perfekt in Szene zu setzen, posiert sie mit einer Duschhaube auf dem Kopf, einem Handtuch bekleidet und der Zahnbürste im Mund. 

Wie die 30-Jährige auf Twitter schreibt, nutzt sie seit einem Jahr die Dating-App. Und seitdem sie das Bild aus dem Badezimmer auf Tinder hochgeladen hat, haben ihr genau 23 Männer geschrieben. 

Doch keiner von ihnen wollte sich mit Michels treffen. Sondern: Die Männer wiesen die 30-Jährige daraufhin, dass sie ihre Klopapierrolle falsch angebracht hätte.

Mehr zum Thema: Von wegen Dating-App – Studie zeigt, wie User Tinder wirklich benutzen

Männer achten nur auf Klopapier im Hintergrund

Im rechten unteren Eck des Bilder ist Klopapier zu sehen. Und das nutze Michels laut den Männern vollkommen falsch. 

► Laut denen muss der Anfang der Klopapierrolle nicht hinter sondern vor dem Klopapierhalter liegen.

Michels berichtet auf Twitter von den Kommentaren. Und auch unter ihrem Twitter-Post häufen sich amüsante Reaktionen bezüglich des Klopapiers.

► Twitter-User posten Bilder und Videos, die das korrekte Anbringen und die korrekte Nutzung des Klopapiers demonstrieren sollen. 

Mehr zum Thema:  Ich hatte ein Tinder-Date – jetzt muss ich etwas beichten

Tipps zur richtigen Nutzung des Klopapiers

Einige liefern auch eine Begründung, weshalb der Anfang des Klopapiers vor der Halterung laufen sollte:

“Ich glaube es muss so sein, weil das Klopapier sonst die Badezimmerwand berühren kann, die voller Bakterien ist. In öffentlichen Toiletten ist es auch so”, schreibt einer unter den Twitter-Post. 

Ein anderer scheint sogar eine wissenschaftliche Studie zu dem Thema gemacht haben. Ironisch schreibt er:

“Alles hängt davon ab, wie man das Klopapier abreißt. Wenn man die Rolle dreht und dann was abreißt, dann ist diese Position richtig. Wenn man das Klopapier aber langsam und ordentlich mit zwei Händen quadratisch faltet und dann trennt, dann ist die andere Position besser. Ich habe kein eigenes Leben und habe daher Experimente dazu gemacht.”

Insgesamt wurde der Post fast 20.000 geliked, geteilt und kommentiert. 

Ob die 30-Jährige ihr Klopapier nun anders nutzt, ist nicht bekannt.

Auch nicht, ob sie mittlerweile eine Nachricht von einem Mann bekommen hat, der sich für sie interessiert. Und nicht für ihr Klopapier.

Mehr zum Thema:  Frau posiert lasziv im Bad – Internetnutzer achten nur auf ein Detail im Hintergrund

(jds)