NACHRICHTEN
22/02/2018 21:29 CET | Aktualisiert 22/02/2018 21:36 CET

Frankreich: Wütender Vater filmt Ekelfund in der Babyabteilung

"Ist das etwa normal?"

  • In Frankreich verbreitet sich das Video eines zornigen Vaters
  • Er hatte in einem Supermarkt in der Babyabteilung Mäuse entdeckt

Es war ein ekelhafter Fund.

Ein Kunde wollte im französischen Évry bei der Supermarktkette Carrefour einen Baby-Strampler kaufen. Zwischen den Produkten entdeckte er allerdings eine ganze Mäusefamilie.

Der Mann machte ein Video von seinem Fund und postete es auf Youtube. Im Video sagt er dazu: “Es ist unglaublich. Ich will für meinen Sohn etwas kaufen, und ich finde eine ganze Familie Ratten oder Mäuse. Sogar ihre Jungen.” 

 

“Ist das etwa normal?”, fragt der aufgebrachte Vater auch eine Angestellte. 

Ein Sprecher von Carrefour erklärte in einem Statement, dass es sich dabei um einen Einzelfall handelte. Es seien sofort Maßnahmen ergriffen und Kontrollen verstärkt worden. 

Bürgermeister fordert Inspektion

Wie die französische Zeitung “Le Parisien” berichtet, sagte eine weitere Kundin, sie habe in dem Geschäft schon einmal eine Maus gesehen. Das Management der Filiale wolle sich zu dem Vorfall nicht äußern.

Das Video jedenfalls sorgte für Schlagzeilen. Der Bürgermeister der französischen Stadt bat die Gesundheitsinspektion darum, ein Verfahren einzuleiten.