NACHRICHTEN
13/03/2018 17:14 CET | Aktualisiert 13/03/2018 17:45 CET

Frankfurt: Mann findet acht Millionen Euro im Bio-Müll

So viel Geld auf einem Haufen!

Polizei Frankfurt
Ein Mitarbeiter einer Bäckerei fand acht Millionen Euro im Bio-Müll. 
  • Ein Mitarbeiter einer Bäckerei in Frankfurt hat eine große Menge Geld gefunden
  • Pech für ihn: Bei der Polizei entpuppten sich die Scheine als Fälschungen

Es war ein unglaublich anmutender Fund: Ein 56-jähriger Frankfurter hat am Montagmorgen im Bio-Müll acht Millionen Euro gefunden.

Die Scheine waren gut verpackt und allesamt eingeschweißt in Bündeln zu jeweils 50.000 Euro in einen Koffer gesteckt worden.

Anstatt das Geld zu behalten, gab der Frankfurter den Fund ehrlicherweise in einem Polizeirevier der Stadt ab.

► Bei näherer Prüfung entpuppten sich die Scheine dort als gut gelungenes Spielgeld.

Zu schade! So bleibt dem Mann wohl auch ein Finderlohn verwehrt.

Wie das Geld in den Bio-Müll gelangte oder wer es dort entsorgt hatte, ist der Polizei nicht bekannt.