LIFESTYLE
26/02/2018 11:50 CET | Aktualisiert 26/02/2018 16:21 CET

Warum sich im Internet Tausende über die Beine dieser Frau aufregen

"Ich bin beinahe durchgedreht", schreibt eine Frau.

  • Eine junge Spanierin hat ein Bild von ihrem neuen Outfit auf Twitter geteilt
  • Jetzt diskutieren tausende User über das Foto – allerdings nicht wegen der Kleidung
  • Die optische Täuschung seht ihr im Video oben

Marisol Villanueva aus Spanien teilte vergangenen Samstag eigentlich nur ein Bild ihres neues Outfits auf Twitter. Über Nacht gingen ihre Bilder um die ganze Welt – allerdings nicht wegen ihrer Kleidung.

Auf den Fotos steht sie seitlich, trägt einen gestreiften Pullover und eine Hose mit einem vertikalen Streifen an der Seite. Dazu schreibt sie: “Ja, ich habe vertikale und horizontale Streifen kombiniert.”

Doch ihre Follower achten gar nicht auf ihr neues Outfit, sie sehen etwas ganz anderes – zwei dürre Beine.

Die Twitter-User machten sich sogar Sorgen um ihre Gesundheit

Da der Streifen auf der Hose die selbe Farbe wie der Hintergrund hat, entsteht die optische Täuschung von zwei Beinen, anstatt einer seitlichen Ansicht eines Beins.

Ein Twitter-User kommentiert: ”Bin ich die einzige, oder dachte noch jemand, dass das ihre beiden Beine sind?”

► Viele stimmten ihr zu, eine weitere Userin sagte, sie sei sogar beinahe wahnsinnig geworden, nach dem sie das Bild sah.

Mehr zum Thema: Madonna postet ein Foto mit ihrer Tochter – alle starren nur auf deren Arme

“Eine Sekunde lang dachte ich, der Streifen auf deiner Hose ist die Lücke zwischen deinen Beinen und ICH BIN BEINAHE DURCHGEDREHT”, schrieb Twitterin @laviedeluxe unter den Post. Einige User dachten sogar, sie müssten sich Sorgen um die Gesundheit von Villanueva machen.

Mehr zum Thema: Eine Schönheitskönigin erhält Morddrohungen, weil sie dieses Foto gepostet hat

Es gibt immer zwei Seiten

Der Tweet von Villanueva wurde sogar mit dem “Kleid” verglichen.

► Zur Erinnerung: Das Kleid sorgte 2015 für tagelange Diskussionen im Netz – denn einige User sahen es in weiß-gold und andere in schwarz-blau. 

“Das ist noch verwirrender als das weiß-goldene / schwarz-blaue Kleid, dass sich 2015 online verbreitete”, kommentiert eine Userin.

Doch wenn es sich um eine optische Illusion im Internet handelt, gibt es wie immer auch eine andere Seite. Denn andere Twitter-Nutzer sehen einfach nur die junge Frau in ihrem Outfit.

“Ich habe wirklich versucht die optische Täuschung zu sehen. Wie???”, kommentiert ein User.

Eine andere Twitter-Nutzerin sah auch nur ihr Outfit und ein Bein. “Ich war so verwirrt, warum hier jeder so durchdreht. Ich bin ganz schön verdutzt, dass so viele dachten, du wärst so dünn”, schreibt sie.

Mehr zum Thema: Es sieht aus wie ein gewöhnliches Cover - doch die Frau in der Mitte macht es zur Sensation

Die Spanierin nimmt es mit Humor

Villanueva  nimmt die Sache gelassen – und vor allem mit Humor. Inzwischen wurde ihr Tweet über 40.000 Mal geliked und 6.500 Mal geteilt.

Auf die über 800 Kommentare reagiert sie humorvoll und erklärt den Usern immer wieder, dass sie nicht so dünn ist, wie es auf diesem Bild vielleicht erscheinen mag.

Auch die Bezeichnung der Medien als Model scheint sie sehr zu amüsieren, denn offenbar ist sie eigentlich “nur” ein normales Mädchen aus Spanien.

Sie freut sich aber, andere zum Lachen gebracht zu haben, schreibt sie wenig später auf Twitter.

(ks)