NACHRICHTEN
05/08/2018 14:16 CEST | Aktualisiert 05/08/2018 15:12 CEST

Flugzeugabsturz in der Schweiz: Polizei bestätigt Zahl von 20 Toten

Top-News To Go.

dpa
Ein von Ju-Air zur Verfügung gestelltes Foto zeigt drei JU-52-Flugzeuge in der Luft – eine solche Maschine ist am Samstag abgestürzt.

► Bei dem Flugzeugunglück in den Schweizer Alpen sind nach Polizeiangaben 20 Menschen ums Leben gekommen. Es gab keine Überlebenden.

► Das Oldtimer-Flugzeug vom Typ Junkers Ju-52 war am Samstagnachmittag am Berg Piz Segnas abgestürzt. Die Maschine war fast 80 Jahre alt. 

Was über den Absturz in der Schweiz bisher bekannt ist:

Das Flugzeug ist am Samstagnachmittag bei einem Flug über die Schweizer Alpen abgestürzt. Die Absturzstelle liegt am Berg Piz Segnas auf etwa 2500 Metern Höhe

Laut der Polizei stürzte die Maschine nahezu senkrecht auf die Felsen. 

Die Maschine gehörte der Ju-Air, die touristische Rundflüge anbietet. “Das Team der Ju-Air ist tief traurig und denkt an die Passagiere, die Crew und Familien und Freunde der Verunglückten”, teilte das Unternehmen mit. 

Die Ursache des Absturzes ist derzeit noch unklar