POLITIK
15/11/2018 17:33 CET | Aktualisiert 15/11/2018 18:04 CET

HuffPost-Exklusiv: Flixbus-CIO Daniel Krauss interviewt door2door-Gründer

Das Thema im Interview: Die Mobilität der Zukunft.

Es ist eine der erfolgreichsten deutschen Unternehmensgründungen der vergangenen Jahre: Flixbus. Das Unternehmen hat nicht nur die Art verändert, wie die Deutschen heute reisen. Kürzlich nahm das Unternehmen, das offiziell Flixmobility heißt, seinen ersten Elektrobus in Betrieb.

Inzwischen macht das Unternehmen auch der Deutschen Bahn auf ihrem ureigenen Terrain Konkurrenz: der Schiene. Der erste Flixtrain nahm in diesem Frühjahr seinen Dienst auf.

Doch Flixbus ist bei weitem nicht das einzige Startup, dass Mobilität in Deutschland verändert. Dazu gehört auch door2door. Das Berliner Unternehmen um die Gründer Tom Kirschbaum und Maxim Nohroudi bietet Fahrten in Minibussen an, die wie Taxis funktionieren, aber mehrere Passagiere an unterschiedlichen Orten einsammeln und abliefern. 

Was door2door genau plant und wie das Startup arbeitet, erfahrt ihr oben im Interview zwischen Flixbus-Gründer Daniel Krauss und Tom Kirschbaum.

Mehr zum Thema: Flixbus-Gründer Daniel Krauss im HuffPost-Interview