ELTERN
29/05/2018 12:17 CEST | Aktualisiert 29/05/2018 12:18 CEST

Fingernägel kauen abgewöhnen: So gelingt es

Für das Nägelkauen bei Kindern gibt es unterschiedliche Gründe. Häufige Auslöser sind beispielsweise Stress oder Langeweile.

reanas via Getty Images
An den Fingernägeln kauen ist nicht schön – und nicht gesund.
  •  Rund ein Drittel aller Kinder knabbert an den Fingernägeln.
  • Die Angewohnheit nutzen die Kinder, um Stress abzubauen.
  • Mit verschiedenen Methoden lässt sich das Fingernägelkauen beenden.

Abgeknabberte Fingernägel sehen bei Kindern und bei Erwachsenen extrem ungepflegt und hässlich aus. Abgesehen vom optischen Aspekt gibt es aber ebenso medizinische Gefahren als Folge von abgekauten Fingernägeln.

Durch das permanente Abknabbern kommt es in zahlreichen Fällen zu Entzündungen am Nagel und an den Nagelansätzen, Bakterien nisten sich ein und es entstehen Warzen.

► Um den Kindern das Nägelkauen abzugewöhnen, ist es für die Eltern ratsam, vor allem Geduld und Gelassenheit zu zeigen. Wenn die Eltern sich zu dem Thema die negativen Kommentare dem Kind gegenüber ersparen, beenden die Kinder das Nägelkauen erfahrungsgemäß schneller.

Zu viel Aufmerksamkeit schadet in diesem Fall.

Wie Eltern beim Abgewöhnen helfen

Wenn die Marotte aber andauert und das Kind nach einer gewissen Zeit nicht von selber aufhört, empfiehlt es sich, helfend einzuschreiten. Da das Dauerkauen oftmals mit der Bewältigung von Emotionen oder Unruhe einhergeht, nutzt es das Kind überwiegend als Ventil.

Aus diesem Mechanismus auszubrechen, ist in vielen Fällen nicht leicht.

► Es bringt nichts, mit dem Kind zu schimpfen, da das zu neuem Stress führt und demzufolge kontraproduktiv ist. Besser sucht man eine Alternative, die es dem Kind ermöglicht, seine Emotionen auf andere Dinge zu lenken, beispielsweise auf das Gespräch mit den Eltern, auf ein neues Hobby oder auf sportliche Aktivitäten.

Für die Eltern ist es wichtig, zu erkennen, welche Faktoren das Nägelkauen ausgelöst haben, um anschließend nach Möglichkeiten zu suchen, die den Stressfaktor reduzieren oder komplett beseitigen.

Mehr zum Thema Fingernägel-Kauen: Mit diesem simplen Trick schafft ihr es, damit aufzuhören

Belohnung damit das Fingernägel-Kauen endet

Die Eltern widmen den Fingernägeln des Kindes in diesen Phasen vermehrt positive Aufmerksamkeit, zum Beispiel durch eine Handmassage oder durch das Schenken einer Handcreme.

Belohnungen für Kinder, die das Nägelkauen sein lassen, funktionieren ebenfalls. An der Stelle haben sich ein kleines Geschenk oder eine Süßigkeit extra bewährt, wenn das Kind mit der Marotte aufhört.

(cho)