LIFE
09/01/2019 10:36 CET

Familie kehrt aus Urlaub zurück – dann öffnet Fremder im Rollstuhl die Tür

"Das ist jetzt mein Haus", sagte der Mann.

AZMANL VIA GETTY IMAGES
Eine Familie war überrascht, als ein fremder Mann die Haustür aufmachte. (Symbolbild)
  • Eine Familie ist aus dem Urlaub zurückgekehrt und hat feststellen müssen, dass die Schlüssel nicht mehr die Haustür gepasst haben.
  • Ein Mann im Rollstuhl machte ihr dann die Tür auf

Nach dem Urlaub einfach nur zu Hause ankommen – über das dürfte sich auch eine Familie im Bezirk Cobb County im US-Bundesstaat Georgia gefreut haben.

Doch so weit kam die Familie gar nicht: An der Haustür bemerkte sie, dass der Schlüssel zur Haustür nicht mehr passte.

Zu allem Überfluss öffnete den Eltern und Kindern ein fremder Mann im Rollstuhl die Tür und sagte: “Das ist jetzt mein Haus.”

Er hatte offenbar während der Abwesenheit der Familie das Haus sein Eigen genannt.

Die Familie alarmierte daraufhin die Polizei. Darüber berichtet der amerikanische TV-Sender Channel 2.

Mann im Rollstuhl mit vermeintlicher Waffe besetzt fremdes Haus

Die Beamten, die angerückt waren, erzählten dem Sender, dass der fremde Mann vor ihnen behauptet habe, eine Waffe bei sich zu haben. Außerdem habe er gedroht, auf die Einsatzkräfte zu schießen.

Aufgrund der drohenden Gefahr holten die Polizisten die Spezialeinheit SWAT zur Unterstützung hinzu.

Diese war laut Bericht fünf Stunden mit der Polizei vor Ort, um den fremden Mann aus dem Haus zu schaffen. Letztendlich brach die SWAT-Einheit die Haustür auf und schickte einen Roboter vor, um den vermeintlich bewaffneten Mann im Haus ausfindig zu machen – mit Erfolg. Wie die Polizei dem Sender erklärte, habe sich der Mann friedlich ergeben. Eine Waffe hätten die Beamten aber nicht gefunden.

Frau: “Er machte das Haus zu seinem eigenen”

Die Frau der Familie sagte dem Sender, dass einige ihrer Sachen verschoben worden seien, auch ihr gesamtes Essen sei nun weg.

“Er hat uns auch Notizen hinterlassen, uns für den Schlüssel gedankt und dafür, dass er nun hier leben dürfe. Er bewegte alle Bilder und leerte die Schubladen. Er machte das Haus zu seinem eigenen.”

Der Mann wurde vorläufig wegen Einbruch und Drohungen an die Polizisten festgenommen.

Es bleibt unklar, wie lange die Familie im Urlaub war. Ebenfalls ist unbekannt, wie es der Mann überhaupt ins Haus der Familie geschafft hatte.

(nr)