POLITIK
17/03/2018 21:25 CET | Aktualisiert 17/03/2018 22:30 CET

Ex-CIA-Chef an Trump: "Sie werden Ihren Platz im Abfalleimer der Geschichte einnehmen"

John O. Brennan nennt Trump einen "Demagoge".

  • Ein früherer hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter hat US-Präsident Trump Bestechlichkeit und moralische Verkommenheit vorgeworfen
  • John O. Brennan findet, Trump gehöre in den “Abfalleimer der Geschichte”
  • Eine Zusammenfassung seht ihr im Video oben

Vor Donald Trump wäre so etwas undenkbar gewesen.

Der frühere CIA-Direktor John O. Brennan schrieb am Samstag auf Twitter an den US-Präsidenten: “Wenn das volle Ausmaß Ihrer Käuflichkeit, Verderbtheit und politischen Bestechlichkeit herauskommt, werden Sie Ihren rechtmäßigen Platz als ein in Ungnade gefallener Demagoge im Abfalleimer der Geschichte einnehmen. Sie können Andy McCabe zum Sündenbock machen, aber Sie werden Amerika nicht zerstören ... Amerika wird über Sie trumphieren.”

Der Tweet ist ein Beweis dafür, wohin Trump die politische Diskussionskultur in den USA und auch darüber hinaus getrieben hat.

Der US-Präsident veröffentlicht auf seinem Twitter-Kanal mit fast 50 Millionen Abonnenten Unverschämtheiten und Beleidigungen, wie sie seine Vorgänger wohl nicht einmal auf dem stillen Örtchen zu murmeln gewagt hätten.

Brennans Tweet steht denen Trumps an Aggressivität in nichts nach, ist nur deutlich eleganter formuliert – und eine Reaktion auf einen typischen Verbalausfall Trumps.

Reaktion auf Trumps Rauswurf von McCabe

Trump hatte den Vizedirektor der US-Bundespolizei FBI, Andrew McCabe, nur zwei Tage vor dessen Pensionierung, fristlos entlassen. McCabe hatte die Ermittlungen gegen Trumps Konkurrentin Hillary Clinton (Demokraten) geleitet, die aber zu Trumps Ärger nicht in einer Strafverfolgung geendet waren. 

Offiziell warf Trump McCabe vor, er habe einem Reporter interne Informationen verraten und später darüber unter Eid falsche Angaben gemacht. 

Brennans Tweet verbreitet sich rasant 

Trump hatte dazu getwittert: “Andrew McCabe GEFEUERT, ein großer Tag für die hart arbeitenden Männer und Frauen beim FBI – ein großer Tag für die Demokratie. Der scheinheilige James Comey war sein Boss und ließ McCabe aussehen wie einen Chorknaben. Er wusste alles über die Lügen und die Korruption in den höchsten Etagen des FBI!” 

Brennans Tweet hat sich rasant verbreitet. Noch am Samstag erhielt er 15.000 Kommentare, wurde 61.000 Mal geteilt und von mehr als 140.000 Menschen für gut befunden.