LIFE
02/08/2018 10:43 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 15:09 CEST

Mann denkt, es ist ein gewöhnliches Urlaubsmotiv – bis er drei Paare sieht

Alle verhalten sich ähnlich.

Reddit / Lewy-G
Das Urlaubsbild scheint ganz normal zu sein: Menschen liegen am Strand und schwimmen im Meer.
  • Ein Reddit-Nutzer hat ein Urlaubsbild gepostet und dabei ein grundlegendes Problem unserer Generation festgestellt.
  • Erkennt ihr es?

Ein Strandbild vom Maya Bay in Thailand zeigt junge Touristen, die am Strand liegen oder im türkisfarbenen Wasser baden. Nichts Besonderes, mag der Betrachter beim ersten Blick denken. Und doch: Das Bild zeigt ein ganz grundsätzliches Problem der Generation Instagram. 

Im Vordergrund ist ein Mann zu sehen, der ein Bild von seiner Freundin macht. Sie sitzt mit dem Rücken zu ihm und gibt sich pseudo-nachdenklich.

Blöd nur, dass man dahinter einen weiteren Mann erkennt, der seine Freundin fotografiert. Und dann einen dritten dahinter.

Instagram-Boyfriends nennen sich die Männer, die ihre Freundinnen für Fotos in dem sozialen Netzwerk ablichten. Das bemerkte auch der Mann, der das Bild machte und auf die Onlineplattform Reddit postete.

Der Nutzer, der das Bild hochlud, behauptet in seinem Text, er habe das Foto aufgenommen, weil er merkte, dass er nicht alleine war.

Er habe nämlich selbst gerade seine Freundin für Instagram fotografiert.

Das Bild der Instagram-Boys wurde bisher fast 130.000 Mal bewertet, was beweist, dass sich offensichtlich sehr viele User mit der Szene identifizieren.

Das Gefühl, das viele von ihnen umtreibt: Junge Menschen vergeuden viel Zeit damit, das vermeintlich bestinszenierte Bild zu schießen – nur für ein paar Likes und ein bisschen Aufmerksamkeit anderer.

Wäre es da nicht viel schöner, einfach mal das Handy beiseite zu legen und den einzigartigen Moment am Strand zu genießen?

(ben)