POLITIK
10/09/2018 11:13 CEST | Aktualisiert 12/09/2018 10:27 CEST

Bayern: CSU rutscht in Umfrage weiter ab – AfD hinter Grünen auf Platz Drei

Umfrage fünf Wochen vor Landtagswahl

  • Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt – und für die CSU geht es immer weiter bergab.
  • Aber dennoch gewinnt die AfD nur leicht.
  • Im Video oben seht ihr wer von der Wählerwanderung profitiert.

Fünf Wochen vor der Landtagswahl geht es für die CSU im “Bayern-Monitor” bergab. In der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die “Augsburger Allgemeine” und “Spiegel Online” verliert die Partei im Vergleich zur Auswertung vor zwei Wochen nochmals zwei Prozentpunkte.

CSU fällt unter 36 Prozent

Wäre am Sonntag Landtagswahl, würden nun nur noch 35,8 Prozent für die Christsozialen um Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder stimmen.
Die Grünen können dagegen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Sie kämen laut der Umfrage aktuell auf 16,5 Prozent (plus 1,4) und wären damit zweitstärkste Kraft im Freistaat.

AfD drittstärkste Partei

Die AfD liegt in der Umfrage auf dem dritten Platz und wie in den Monaten zuvor klar im zweistelligen Bereich. 13,7 Prozent (plus 0,2) würden die Partei wählen, die damit erstmals in den bayerischen Landtag einzöge. Die SPD kann sich kaum aus ihrem Umfragetief befreien. Sie legt 0,3 Prozentpunkte zu und käme auf 12,1 Prozent.

Unverändert 8,1 Prozent der Wahlberechtigten würden für die Freien Wähler stimmen. Die FDP zöge mit 5,8 Prozent (minus 0,3) in den Landtag ein, anders als die Linkspartei: Mit 2,7 Prozent (plus 0,2) bliebe diese unter der Fünf-Prozent-Hürde.

Aktuell interessant:Wahl-O-Mat für die Landtagswahl in Bayern 2018 – was ihr wissen müsst