NACHRICHTEN
27/11/2018 11:06 CET

Nasa-Roboter "Insight" auf dem Mars: Hier seht ihr das erste Foto

Die Sonde soll das Innere des Mars untersuchen

  • Der Nasa-Roboter “Insight“ ist auf dem Mars gelandet und hat bereits erste Bilder des roten Planeten geschickt.
  • Im Video oben seht ihr die ersten Aufnahmen und einen virtuellen Überflug über die Landestelle.

Der Nasa-Roboter “Insight” ist am Montag erfolgreich auf dem Mars gelandet und hat erste Daten zurück zur Erde gesendet. Erstmals seit 2012 hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa einen Roboter auf dem Mars geschickt. 

Nach einer rund 485 Millionen Kilometer langen Reise setzte der im Mai gestartete Roboter “Insight“ in der Ebene Elysium Planitia nördlich des Mars-Äquators auf.

Das zeigt das erste Foto vom Mars

Auf dem ersten Foto ist ein Stück der Oberfläche des Planeten und des Horizonts zu sehen sind – und ziemlich viel Staub auf der Linse.

In Aufnahmen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wiederum ist die Landestelle in einem Umkreis von einigen hundert Kilometern aus verschiedenen Perspektiven zu sehen.

Was die Sonde auf dem Mars tun soll

Ob “InSight” (“Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport”) voll funktionsfähig ist, wird sich in den kommenden Tagen herausstellen.

Der 360 Kilogramm schwere Roboter kann nicht rollen, sondern bleibt an einem Ort. Der Landeplatz liegt in einer Region, die weitgehend eben und frei von größeren Steinen und Felsen ist. Bisherige Mars-Missionen haben das Gebiet noch nicht vom Boden aus erkundet.

Mit zahlreichen wissenschaftlichen Instrumenten soll der Roboter nun den Mars untersuchen und vor allem mehr über den Aufbau des Planeten und die Dynamik unter seiner Oberfläche in Erfahrung bringen.

Mit Material der dpa.