ENTERTAINMENT
24/02/2019 13:30 CET | Aktualisiert 24/02/2019 16:51 CET

Erst wurde Conchita Wurst männlicher: Jetzt ändert die Diva ihren Look wieder radikal

"Oben ohne" war das Motto für Conchita Wurst beim Grazer Tuntenball.

Getty Editorial
So sieht Conchita Wurst nicht mehr aus. 
  • Vor einiger Zeit hat Conchita Wurst ihr Aussehen radikal verändert.
  • Nun wandelte die Dragqueen ihren Look abermals. 

Conchita Wurst weiß zu überraschen. 

Schon beim Auftritt der Dragqueen beim Eurovision Song Contest 2014 überzeugte Wurst durch ungewöhnliche Outfits und Aussehen. Hinter der Kunstfigur Conchita Wurst steckt der 30-jährige Österreicher Thomas Neuwirth. Neuwirth erschuf die Dragqueen, um gegen die Diskriminierung von Homosexuellen anzukämpfen.

Vor einiger Zeit machte die Diva mit Bart auf sich aufmerksam: Conchita veränderte ihr Aussehen. Der Kleidungsstil wurde männlicher, der Bart länger und dichter, die Muskeln größer

Nun hat sich Wurst einmal mehr für eine radikale Veränderung entschieden. 

Conchita Wurst trägt Glatze

Beim Grazer Tuntenball trug Wurst ein langes rotes Abendkleid mit weitem Ausschnitt. Die Überraschung aber fand weiter oben statt: Die langen Haare waren weg. 

Von dem einst sehr femininen Look scheint sich Wurst nun endgültig verabschiedet zu haben. 

So reagieren die Fans auf die Veränderung von Conchita Wurst 

Vielen Anhängern der Dragqueen auf Instagram gefällt die Veränderung. “Wow, außergewöhnlich und interessant. Macht Eindruck.” 

Einige fragen aber auch verwundert: “Wo sind die Haare??”

Die nächste Veränderung kommt bestimmt.