NACHRICHTEN
13/12/2018 20:30 CET

Erfurt: Falscher Polizist versucht 9-Jährigen von Schulhof zu locken

Der Mann soll etwa 50 Jahre alt sein.

Christian Horz via Getty Images

Die Erfurter Polizei sucht aktuell nach einem unbekannten Mann. Er soll sich am Dienstag und Mittwoch vor einer Grundschule in der Goethestraße in der Erfurt-Löbervorstadt aufgehalten und dort als Polizist ausgeben haben.

Seine Masche: Er fertigte vor der Schule Fotos von vermeintlichen Falschparkern. Außerdem sprach er einen 9-jährigen Jungen durch den Zaun der Schule an und forderte ihn auf mitzukommen. Dabei gab er sich als Zivilpolizist aus und zeigte sogar ein ausweisähnliches Dokument vor.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

► Etwa 50 Jahre alt

► 1,70 bis 1,75 Meter groß.

► Er hatte eine korpulente Statur und kurze Haare.

► Er war mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann vor der Schule gesehen haben oder Angaben zu seiner Identität machen können. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Süd (0361/7443-0) unter Angabe der Vorgangsnummer 03-031027 entgegen.