ENTERTAINMENT
07/10/2018 14:08 CEST | Aktualisiert 08/10/2018 23:19 CEST

Er spielte Draco Malfoy in "Harry Potter" – das ist aus Tom Felton geworden

17 Jahre nach dem ersten "Harry Potter"-Film.

  • Von 2001 bis 2011 verkörperte Tom Felton in der Fantasy-Saga “Harry Potter” den Bösewicht Draco Malfoy. 
  • Neben seiner Schauspielkarriere geht Tom Felton auch seiner zweiten Leidenschaft nach, der Musik. 
  • Im Video oben seht ihr, wie sehr er sich verändert hat. 

Bekannt wurde Tom Felton als kleiner, blonder Fiesling Draco Malfoy in den “Harry Potter”-Filmen. In der mehrteiligen Fantasy-Saga mimte er den Konkurrenten von Harry Potter, gespielt von Daniel Radcliffe.

In den außerordentlich erfolgreichen Buch-Verfilmungen machte Malfoy Harry Potter stets das Leben schwer und behandelte ihn fies, wo er nur konnte. 

Im wahren Leben sind die beiden Briten aber gute Kumpels. Das verrät unter anderem ein Instagram-Post von Tom Felton von Samstag. 

Mehr zum Thema: Warum wir alle unseren Kindern Harry Potter vorlesen sollten

Reunion 17 Jahre nach dem ersten Harry-Potter-Film

Auf dem Foto lächeln Felton und Radcliffe, Arm in Arm liegend, in die Kamera. Felton schreibt dazu: “Schaut es euch an. Er ist fantastisch.” 

Wer den Post (im Video oben) sieht, dem dürfte auffallen, dass sich beide ziemlich verändert haben. Zwar tragen beide nun Bart, die größere Veränderung hat aber Felton erlebt. 

Heute auch interessant:Erotik-Adventskalender von Amazon: HuffPost-Autorinnen haben ihn getestet

Der Haaransatz des heute 31-Jährigen ist etwas höher gewandert und er trägt die Haare nun lang. Auf seinem Instagram-Account zeigt sich Felton gerne auch als Straßen-Musiker und weist seine 4,4 Millionen Follower auf seine aktuellen Konzerte hin.

Felton veröffentlichte bereits vier EPs

Seit dem Jahr 2008 macht Felton nämlich auch Musik. Seitdem hat er vier EPs und drei Singles veröffentlicht. Er spielt leidenschaftlich gerne Gitarre und singt und tritt heute auch öfter live auf der Bühne auf. Erst am 26. September gab er ein Konzert in Los Angeles. 

Vor der Kamera war Felton zuletzt in den Filmen “Feed” (2017) und der Neuverfilmung “Ophelia” (2018) an der Seite von Daisy Ridely zu sehen. An die Erfolge als Schauspieler der “Harry Potter”-Filme konnte Felton aber nicht mehr anknüpfen. 

(jkl)