POLITIK
23/01/2019 11:30 CET | Aktualisiert 23/01/2019 12:45 CET

Eklat im bayerischen Landtag: AfD-Abgeordnete verlassen Gedenkfeier für NS-Opfer

Top-News To Go.

dpa
AfD-Eklat: So voll besetzt war der bayerische Landtag dann nicht mehr. 

► Eklat im bayerischen Landtag: Einige Abgeordnete der AfD-Fraktion haben am Mittwoch bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus das Plenum demonstrativ für zehn Minuten verlassen.

► Sie reagierten damit auf eine Rede der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch.

► Diese hatte in ihrer Rede die AfD direkt attackiert und die Gesellschaft und alle demokratischen Parteien zum Schutz der Demokratie aufgerufen: “Heute und hier ist eine Partei vertreten, die diese Werte verächtlich macht und Verbrechen der Nationalsozialisten verharmlost und enge Verbindungen ins rechtsextreme Milieu unterhält.”

► Nach ihrer Rede kamen die AfD-Abgeordneten wieder ins Plenum zurück.