NACHRICHTEN
15/06/2018 22:31 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 09:55 CEST

Ekel-Wetter: In China regnet es plötzlich Oktopusse und Krabben vom Himmel

Alles Gute kommt von oben.

  • In China regnete es plötzlich verschiedene Meerestiere vom Himmel. 
  • Der Grund waren starke Unwetter. 
  • Das skurrile Spektakel seht ihr im Video oben. 

In dem berühmten Song der “Weather Girls” regnete es damals Männer. In der chinesischen Küstenstadt Qingdao hingegen fielen in der vergangenen Woche bei starken Gewittern und Stürmen allerlei Meeresbewohner vom Himmel.

Aufnahmen von Oktopussen, Krabben und anderen Tieren, die sonst eher auf einem Frutti-di-Mare-Teller landen, tauchten in den vergangenen Tagen in den sozialen Netzwerken auf. 

Doch statt auf dem Teller hatten sich die Tiere auf Windschutzscheiben angesiedelt.

Auch Seesterne regnete es vom Himmel

Wie es dazu kam? Laut der chinesischen Wetteragentur China Meteorological Administration handelte es sich bei den Unwettern am Dienstag um die schwersten, die jemals in einem Juni aufgezeichnet worden seien. 

Tornados sollen dabei die Meereskreaturen aus dem Wasser gezogen und aufs Land transportiert haben. So sei es zu der ungewöhnlichen Wettererscheinung gekommen.

Mehr zum Thema: In Mexiko fallen plötzlich Fische vom Himmel - dahinter steckt ein mysteriöses Naturphänomen

(ll)