ENTERTAINMENT
09/03/2018 09:47 CET | Aktualisiert 09/03/2018 18:35 CET

Australien: Bauer findet riesiges Hühner-Ei – der Inhalt verwundert Experten

"Ich habe keine Ahnung, wie das zustande gekommen ist."

  • Auf einer australischen Farm ist ein überdimensional großes Ei aufgetaucht
  • Nicht einmal ein Experte kann sich das erklären
  • Oben im Video seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Bauer findet mysteriöse Eier – als er erkennt, was sie sind, rennt er nach Hause

Farmer Scott Stockman aus dem australischen Queensland hat einen Riesenfund gemacht. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Als er vergangene Woche die Eier von seinen Freilandhennen einsammelte, fand er ein überdimensional großes Ei. Das größte, das er je fand. Das Ei wog 176 Gramm, also drei mal so viel wie ein normales Ei. 

► Weil Stockman das selbst nicht glauben konnte, postete er sofort Bilder des Fundes auf seiner Facebook-Seite:

Natürlich wollte der Farmer auch wissen, was sich in dem riesigen Ei befindet, also öffnete er es. Da war die Überraschung gleich noch viel größer: Darin befand sich ein zweites, perfektes Ei. In einer ganz normalen Größe.

Das Ei hat also dieselbe Eigenschaft wie eine russische Matrjoschka – eine Puppe, in der sich weitere Puppen in einer kleineren Größe befinden.

► Stockman hatte keine Erklärung für das riesige Ei und suchte sogar einen Professor auf, der ihm bei der Lösung helfen sollte. 

Doch auch Professor Raf Freire von der Veterinärwissenschaftlichen Fakultät der Charles Sturt Universität ist überfragt. “Um ehrlich zu sein, ich habe keine Ahnung, wie das zustande gekommen ist”, sagt Freire dem australischen Sender ABC

Es wäre unbedenklich, das Ei zu essen

► Er vermutet, dass das kleinere Ei einfach nie ausgetragen wurde.

“Das ist nicht so selten und kann daher kommen, dass eine Henne einfach sehr gestresst ist.”

Dennoch: Hundertprozentig sicher ist sich Freire immer noch nicht, wie er das tierische Produkt erklären soll: “Biologisch versuche ich zu verstehen, warum dieses kleinere Ei nie ausgetragen wurde. Es ist sehr merkwürdig”, sagt er. 

► Auch wenn die Lösung also noch nicht feststeht, ist sich Freire in einem sicher: Stockman kann das Ei ohne Bedenken essen. 

(nmi)

Anzeige: Angebot für HuffPost-Leser:

audible bietet jetzt Neukunden ein Flexi-Spezial-Abo für Hörbücher: Drei Monate lang zahlen HuffPost-Lesern dann 4,95 Euro pro Monat anstatt von monatlich 9,95 Euro. Ihr spart mit diesem Angebot 50 Prozent. Danach beginnt ein reguläres Abo – aber ihr könnt audible jederzeit kündigen.

Zusätzlich erhaltet ihr einen Amazon-Gutschein in Höhe von 10 Euro – 30 Tage nach Abo-Abschluss auf eine hinterlegte E-Mail-Adresse.

Jetzt hier das audible-Abo für monatlich 4,99 Euro (Laufzeit: 3 Monate) starten und einen Amazon-Gutschein sichern

Das Angebot gilt nur bis zum 11. März 2018.