ELTERN
23/04/2018 16:36 CEST | Aktualisiert 23/04/2018 17:32 CEST

Ehepaar bekommt 14. Sohn – aus Spaß geben sie ihm diesen skurrilen Namen

"Ich bin bei dem 14. Sohn immer noch genauso begeistert wie schon beim ersten."

  • Eine Mutter im US-Bundesstaat hat ihren 14. Sohn zur Welt gebracht
  • Weil es wieder kein Mädchen wurde, gaben die Eltern dem Sohn einen außergewöhnlichen Namen
  • Im Video oben: Jede fünfte Mutter bereut den Namen, den sie ihrem Kind gegeben hat

Tyler, Zach, Drew, Brandon, Tommy, Vinny, Calvin, Gabe, Wesley, Charlie, Luke, Tucker, Francisco – all diese Jungs sind Geschwister.

Die Eheleute Schwandt aus Rockford im US-Bundesstaat Michigan haben bereits 13 Söhne.

► Und seit letzter Woche Mittwoch sind es sogar 14 Jungs.

Mit 53 Zentimetern und 3,7 Kilogramm kam der neueste Srössling zur Welt. Das berichtete das amerikanische Boulevardmagazin “People”.

Einer der Söhne, Brandon Schwandt, postete zudem Bilder seines frisch geborenen Bruders auf Twitter. 

Ehepaar denkt sich ungewöhnlichen Namen aus

Wie der Vater erzählte, hatte sich das Paar nach 13 Söhnen ein Mädchen gewünscht: “Es wäre schön gewesen, wenn wir ein Mädchen bekommen hätten. Manche meiner Söhne hofften bereits auf eine Schwester, die anderen auf einen Jungen. Ich dachte auch eher an ein Mädchen.”

Weil das nun nicht der Fall war, entschied sich das Ehepaar für einen skurrilen Namen für ihr Baby.

Sie gaben ihrem Sohn den NamenFinley Sheboygan Schwandt.

► Finley ist dabei ein gängiger Name – doch beim Zweitnamen Sheboygan entschloss sich das Ehepaar wohl für einen Wortwitz.

Es soll nämlich “She is a boy again”, also “Sie ist wieder ein Junge” bedeuten.

“Es waren bisher nur Jungs, also war klar, dass es so kommen wird”, erzählte Vater Schwandt “People”.

Dennoch sei der Familienvater “bei dem 14. immer noch genauso begeistert wie schon beim ersten.”

(ben)