ENTERTAINMENT
24/01/2019 09:38 CET | Aktualisiert 24/01/2019 13:35 CET

Dschungelcamp: Evelyn kommt von Toilette zurück – alle regen sich auf

“Hör auf mit der Scheiße. Du warst schon längst auf dem Klo!"

  • Die Nerven im Dschungelcamp liegen blank und Streit liegt in der Luft.
  • An Tag 13 schießen alle gegen Evelyn Burdecki.
  • Im Video oben: Verschwörung gegen Evelyn – sie hat sich unbeliebt gemacht.

Das Dschungelcamp 2019 geht in schnellen Schritten dem Finale zu. Von Tag zu Tag werden es weniger Kandidaten – und so wird auch der Konkurrenzkampf unter den Campbewohnern immer härter. Das ist besonders an Tag 13 spürbar. 

Am Lagerfeuer analysieren die versöhnten Streithähne Bastian Yotta und Chris Töpperwien, wer möglicherweise ins Finale der Show ziehen könnte. Neben sich selbst und vielleicht “GZSZ”-Felix und Sänger Peter, sind sie sich bei einer Kandidatin recht sicher: Evelyn.

Dschungelcamp: Alle gegen Evelyn

Es scheint fast so, als wären die Bewohner verunsichert von der charmant-naiven Evelyn, die einst beim “Bachelor” und “Bachelor in Paradise” teilgenommen hat.

Im Laufe des Tages stellt sich dann das gesamte Camp gegen Evelyn.

Denn: Auf der Suche nach dem Grund für das Fehlen der Luxusartikel finden die Bewohner schnell eine Schuldige. Als Evelyn gerade im Dschungeltelefon ein Interview führt, kippt die Stimmung. Die verbliebenen Campinsassen fragen sich, warum sie so lange außerhalb des Camps bleibt.

Ex-Profisportlerin Sandra spricht aus, was wohl alle befürchten: “Das ist doch nicht nur eine Sendung mit ihr! Das ist doch eine Sendung mit uns allen!” Ach, der altbewährte Neid um die Sendezeit...

Screenshot / RTL
Doreen schießt gegen Evelyn...und muss wenig später das Camp verlassen.

Doreen zu Evelyn: “Hör auf mit der Scheiße!”

Und so stürzen sich alle verbliebenen Kandidaten auf Evelyn, als sie auf dem Weg zurück ins Camp auch noch unbegleitet auf die Toilette geht. Man habe ihre Regelverstöße satt, teilen sie der 30-Jährigen mit. 

Doreen nimmt sich Evelyn sofort zur Brust. “Was hast du für einen Fehler gemacht?“, fragt sie in einem scharfem Ton. Doch die 30-Jährige verteidigt sich – schließlich habe Doreen ja auf sie warten können.

“Hör auf mit der Scheiße! Du warst schon längst auf dem Klo!”, schreit Doreen zurück.

Evelyn zeigt kein Verständnis, doch scheint damit die anderen nur noch weiter gegen sich aufzubringen. 

Screenshot / RTL
Evelyn muss am Lagerfeuer die Campregeln laut vorlesen.

Campchef Chris lässt sich eine Strafe für Evelyn einfallen

Doch damit nicht genug. Als Evelyn später erneut nicht mit den anderen am Lagerfeuer sitzt, schmiedet Chris Töpperwien als neuer Teamchef – zusammen mit den anderen Campinsassen – einen Plan gegen die Ex-“Bachelor”-Kandidatin.

Sie solle für ihre Regelverstöße bestraft werden und müsse daher am Lagerfeuer laut die Regeln vorlesen, so Töpperwien. Wie ein Kleinkind wird die 30-Jährige zurück im Camp vom “Currywurst”-Mann bezichtigt und muss unter seinem strengen Blick mehrfach das Regelwerk vorlesen. 

► Ob das allerdings die beste Strategie war, um sich bei den Zuschauern als potentieller Dschungelkönig anzupreisen, bleibt fraglich.

(nmi)