ENTERTAINMENT
22/01/2019 16:17 CET | Aktualisiert 23/01/2019 13:27 CET

Dschungelcamp 2019: Nach ihrem Auszug rechnet Gisele mit einer Kandidatin ab

Gisele Oppermann über Doreen Dietel: “Ihre pissige und freche Art mir gegenüber...”

RTL / Screenshot
Gisele spricht nach ihrem Auszug über Kandidatin Doreen Dietel, die sie garantiert nicht vermissen wird.
  • Das Dschungelcamp 2019: viel Gekreische, viel Geheule, viel Gezicke. 
  • Mit einer Kandidatin ist jetzt Schluss. Gisele hat am gestrigen Abend das Urwald-Camp verlassen müssen. 

Ein weiterer Dschungel-Zirkus hat am gestrigen Abend seine Show beendet und wieder einmal musste ein Kandidat das Camp verlassen. Die Überraschung für viele: Ex-“GNTM”-Kandidatin und auch damals schon amtierende Tränenweltmeisterin Gisele Oppermann sollte gehen.

Die 31-Jährige selbst ist stolz auf sich, wie sie gegenüber HuffPost nach ihrem Auszug erzählt. Nicht etwa für ihren Rekord der meist absolvierten Dschungelprüfungen, nein, sie hat ihre Kakerlakenangst überwunden.  

“Ohne Geschrei, ohne Gejammer habe ich das fokussiert, konzentriert durchgezogen. Aber auch nur, weil Thorsten Legat mich zurückgeholt und mich wieder erinnert hat: ‘Hey, ich bin eine starke Frau’.” Nun ja, ohne Geschrei und ohne Gejammer? Wir erinnern uns kurz: 

Screenshot / RTL
Screenshot / RTL
RTL / Screenshot

Nach ihrem Auszug gestand Gisele vor RTL-Kameras, sie habe sich nie wohl im Camp gefühlt. Der Hauptgrund dafür: Doreen Dietel.

Gisele über Doreen: “Ihre pissige und freche Art mir gegenüber”

Die TV-Schauspielerin wird das Model wohl am wenigsten vermissen. Über ein Abendessen stritten sich die beiden heftig, nachdem Doreen Gisele bei der Hähnchen-Zubereitung helfen wollte: “Ich brauche von der keine Unterstützung”, blaffte die 31-Jährige. 

Doreen ließ sich das nicht gefallen: “Diese Frau macht mich wahnsinnig, diese Gisela! Wie kann man nur so sein als Mensch? Wie kann man nur so empfindlich sein, so ein Anti-Teamplayer, das ist der Wahnsinn.” Und nannte Gisele eine “egoistische kleine Drama-Queen”.

Beleidigung gegen Beleidigung, doch Gisele bleibt dabei, dass Doreen hier die Schuld trägt. Im Interview erzählt sie, die Aneckerei mit Doreen habe sie sehr genervt: “Ihre pissige, freche Art mir gegenüber. Auch zu fragen, was ich hier überhaupt mache im Dschungel, ob es nicht das falsche Format sei für mich. Wie will sie das denn beurteilen? Nur weil ich vor manchen oder mehreren Sachen Angst habe?” 

Gisele: Evelyn Burnecki wird Dschungelkönigin

Vor dem Einzug in den Dschungel habe sich das Model mehrfach Gedanken darüber gemacht, ob es nicht eine Hypnose wagen sollte. “Aber nein! Ich habe nichts gemacht. Ich habe alles auf mich zukommen lassen und es war megaheftig. Aber es war ein geiles Gefühl.” 

Auch sei es ein “geiles Gefühl” gewesen die Prüfungen überstanden zu haben – auch wenn sie vier Dschungelprüfungen abgebrochen hatte

Wer für sie der Dschungelkönig ist? “Auf jeden Fall Evelyn. Ich wünsche es mir für sie. Das ist eine ganz, ganz tolle Person, eine ganz herzliche, die mutig ist, die stark ist und einfach süß. Zuckersüß.” 

Mit ihr habe sich Gisele sehr gut verstanden. Ob Evelyn das am Ende auch so sieht?

(kiru)