LIFE
06/11/2018 12:59 CET | Aktualisiert 06/11/2018 13:51 CET

Dreibeiniger Hund: Diese Sex-Stellung hält euch an kalten Wintertagen warm

Und sorgt für einen besonderen Adrenalinkick.

svetikd via Getty Images
Der dreibeinige Hund bringt neuen Schwung in euer Liebesleben (Symbolbild).
  • Mit der Sexstellung “Dreibeiniger Hund” könnt ihr eurer Lust spontan freien Lauf lassen – denn dafür müsst ihr weder die Kleidung ausziehen, noch ins Bett hüpfen. 
  • Wir zeigen euch, wie die Position funktioniert und welche weiteren Vorteile sie bietet. 

Langsam sinken die Temperaturen, draußen wird es immer kälter. Für alle, die es lieber kuschelig-warm mögen, haben wir die perfekte Sexstellung für die frostige Jahreszeit: Der dreibeinige Hund.

Dabei könnt ihr den Großteil eurer Klamotten anbehalten und großartigen Sex genießen. Doch nicht nur für die Frostbeulen unter euch ist diese Stellung geeignet. Paare, die für das Liebesspiel mal das Schlafzimmer verlassen wollen, sollten den dreibeinigen Hund versuchen. 

Mehr zum Thema: Wasserfall: Bei dieser Sexstellung übernehmen die Frauen das Ruder

Kein schweres Heben – nur Vergnügen

Anders als der Name andeutet, hat der dreibeinige Hund nichts mit dem klassischen Doggy-Style gemein. Denn diese Stellung wird im Stehen angegangen.

► Und so kommt ihr in Position:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

| Indian Style

Ein Beitrag geteilt von Sex Positions Club (@sexpositions_club) am

Die Frau lehnt sich an einem festen Hintergrund an – das kann von Wand, über Säule bis zu einem breiteren Masten alles sein.

Der Mann steht seiner Partnerin gegenüber und kann ihr dabei tief in die Augen blicken. Dadurch fühlt sich die Zweisamkeit noch intimer an. 

Nun hebt die Frau ein Bein an und umschlingt damit die Hüfte ihres Partners – wie ein Hund, der das Bein zum Wasserlassen von sich streckt. Um seine Partnerin zu stützen, kann der Mann eine Hand unter das Gesäß der Frau schieben.

Sie hat währenddessen beide Hände frei – dem Einsatz von Sextoys steht also nichts im Wege. 

Mehr zum Thema:  Ist Sex wirklich Sport? So viele Kalorien verbrennt ihr im Bett

Für mehr Kick außerhalb des Schlafzimmers

Der dreibeinige Hund, im Kamasutra auch “Indian Style” genannt, bietet einige Vorteile:

► Das angewinkelte Bein ermöglicht es dem Mann, besonders tief einzudringen.

► Die Stellung sorgt für einen speziellen Winkel, bei dem der Penis nicht nur die Klitoris zusätzlich stimuliert, sondern auch den G-Punkt besser treffen kann. 

► Die Position erlaubt es euch, das Schlafzimmer zu verlassen und neuen Schwung in euer Liebesleben zu bringen.

Wenn euch nach einem Date die Lust schon im Hausflur überkommt, müsst ihr also nicht erst nach dem nächsten Bett suchen, sondern könnt es einfach mal im Stehen tun. 

(fk)