POLITIK
19/07/2018 20:28 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 08:57 CEST

Donald Trump: Frauen erheben in TV-Doku neue Belästigungsvorwürfe

Top-News To Go.

Oben im Video seht ihr Ausschnitte aus der Sendung über Donald Trump.

► In einer neuen BBC-Dokumentation werfen mehrere Frauen US-Präsident Donald Trump vor, sie sexuell belästigt zu haben. In der Sendung geht es um Partys in den 1980ern und 1990ern Jahren, wo der Immobilienunternehmer mehrere minderjährige Mädchen belästigt haben soll. 

► So berichtet das Model Barbara Pilling, sie sei damals erst 17 Jahre alt gewesen, als sie Trump auf einer der Partys kennengelernt habe. “Er fragte, wie alt bist Du, und ich sagte 17”, erzählt Pilling. “Er sagte, großartig, dann bist Du nicht zu alt und nicht zu jung, das ist toll.”

► Pilling berichtet außerdem, dass Trump dort mehreren Mädchen an den Hintern gefasst haben soll. Ein nicht namentlich genannter Mann erklärte, Trump habe angegeben, auf den Partys Sex mit jungen Models gehabt zu haben. 

Darum ist die BBC-Dokumentation über Trump wichtig: 

Mehr als ein dutzend Frauen werfen Donald Trump vor, sie sexuell belästigt zu haben. Die Schilderungen von Pilling waren bisher noch nicht bekannt.

Einige Anschuldigungen waren bereits im Wahlkampf 2016 erhoben worden, fügten seiner Kampagne aber damals keinen schweren Schaden zu.

Der US-Präsident dementierte die Vorwürfe und bezeichnete die Frauen als Lügnerinnen. 

HINWEIS:

Die Dokumentation wird am Samstag, den 21. Juli um 17.30 Uhr und am Sonntag, den 22. Juli um 11.30 Uhr sowie 23.30 Uhr auf BBC World News ausgestrahlt.

(mf)