LIFESTYLE
29/01/2018 17:27 CET | Aktualisiert 29/01/2018 17:28 CET

DIY-Geschenke: So findet ihr das passende selbst gemachte Geschenk

Man muss kein geübter Bastler sein, um etwas Schönes zu erschaffen.

Hero Images via Getty Images
Stricken, Sticken oder malen: Es muss nicht immer ein Bastel-Kalender sein.
  • Upcycling bietet viele Möglichkeit kostengünstig tolle Geschenke zu erschaffen
  • Ob Fotos, Schallplatten oder tolle Rezepte: Oft müsst ihr nichts Teures kaufen, um zu basteln

Basteln gehört zu Feiern wie Ostern und Weihnachten einfach dazu. Auch zum Geburtstag greifen viele zum selbst gemachten Präsenten.

Denn: Geschenke selber machen liegt absolut im Trend und bietet sich zu den verschiedenen Gelegenheiten an. Denn DIY-Lösungen sind persönlich und oft auch einfach umzusetzen.

Und nicht immer muss man dafür sehr geschickt sein. Manchmal reicht es zu wissen, wo man die richtige Anleitung findet – oder man hinklicken muss. Hier 13 Geschenkideen auf einem Streich:

Stricken kann so einfach sein

Der Klassiker unter den selbst gemachten Geschenken sind Handarbeiten. Stricken und Häkeln sind voll in!

► Einfache Strickstücke sind auch für Ungeübte zu bewältigen, Anleitungen für einen Loop finden sich zum Beispiel auf “WikiHow”.

► Lieber häkeln als stricken? Internetshops bieten Kunden alles, was sie zur Herstellung einer trendigen myboshi-Mütze brauchen: Wolle, Nadeln und die passende Anleitung.

Spiele basteln

► Genauso klassisch wie Handarbeiten sind Spiele. Ein persönliches und schönes Geschenk ist ein selbst gemachtes Memory-Spiel. 

► Noch mehr zum Spielen gesucht? Wie wäre es mit einer niedlichen Pinguin-Marionette? Die Bastelanleitung dazu – und für weiteres Spielzeug – findet sich auf der Internetseite “Schule und Familie”

Kreatives selbst gemacht mit Upcycling

Satinierte Gläser sehen aus, als hätten sie die eiskalte Winternacht im Freien verbracht. Diesen coolen Effekt kann man mit wenigen Hilfsmitteln selber herstellen.

► Auf dem Homestyle-Blog “decorize” wird ausführlich erklärt, wie es geht.

Noch einfacher ist es, Tassen mit Porzellanmalstiften zu bemalen. Natürlich lässt sich auch anderes Geschirr auf die Weise kunstvoll verschönern.

Aber auch Upcycling ist hier möglich.

► Alte Schallplatten lassen sich ganz einfach zu ausgefallenen Schalen und Schüsseln umformen. Es gibt viele Anleitungen im Internet, wie diese originellen Geschenke entstehen.

A post shared by schali92 (@schali92) on

  
► Eine Wanduhr ist dekorativ. Selber gebaut ist eine Wanduhr ein echtes Unikat. Das Bauen ist kein Hexenwerk, Inspiration gibt es zum Beispiel bei “livingathome”.

Achtet auf die Hobbys

Ein Quell großer Inspiration bietet die Freizeitgestaltung des Beschenkten.

► Mancher zum Beispiel steht gerne selbst am Herd und heizt dem Ofen ordentlich ein. Hier liegt das DIY-Geschenk nahe: Ein Kochbuch selbst gestalten. Inspirationen bieten hier auch kreative Blogs.

► Für Gartenfreunde und Umweltschützer ist ein selbst gebasteltes Insektenhotel ein wertvolles Geschenk. Der NABU - Naturschutzbund Deutschland erklärt, wie sich ein solches Insektenhotel einfach herstellen lässt.

DIY-Klassiker solltet ihr nicht vergessen

Und dann gibt es Klassiker, die jeder kennt – und viele mögen. Denn sie sind schnell und einfach umzusetzen und trotzdem sehr persönlich.

► So ist ein Kalender nicht nur ein nützlicher, sondern auch ein dekorativer Wandschmuck. In Bastelgeschäften gibt es einfache Kalender zum Selberbasteln, bei “WikiHow” finden sich viele Ideen zum Kalender basteln, die auch für Ungeübte umsetzbar sind.

In verschiedenen Online-Shops können individuelle Kalender digital erstellt werden und dann ausgedruckt werden. 

► Wer seine Fotos selbst veredeln möchte, hat ebenfalls viele Möglichkeiten. Seine Fotos selber auf Holz zu drucken, ist eine davon. Der Fotograf Steffen Böttcher erläutert die Arbeitsschritte dazu.

Das Ergebnis wird alle erfreuen, die Dekoartikel im Shabby Chic mögen. 

► Auch T-Shirts lassen sich kreativ selbst bedrucken. Die Emulsion Inkodye wird zum Beispiel auf ein T-Shirt aufgetragen und mit Sonnenlicht belichtet. Anleitung, Ideen und fertige Sets für die Herstellung sind bei “Monochrom” erhältlich.