LIFE
11/03/2019 11:21 CET

Zweijährige aß noch nie im Leben Zucker – so hat sich das Kind entwickelt

Das Kind ernährt sich fast nur von Fleisch, Fisch und Nüssen.

  • Eine Mutter in Australien ernährt ihre Tochter nach einem strengen Prinzip.
  • Die Zweijährige hat noch nie Zucker, Getreide und Milchprodukte gegessen
  • Im Video erfahrt ihr, wie sich die Kleine entwickelt hat.

Grace ist zwei Jahre alt und lebt im australischen Melbourne. Eigentlich ist sie ein ganz normales Kind. Jedoch gibt es eine Ausnahme: Sie hat noch nie in ihrem Leben Zucker, Getreide oder Milchprodukte zu sich genommen.

Die Mutter von Grace, Shan Cooper, hat sich nämlich schon vor der Geburt ihres Kindes dazu entschieden, nach der so genannten Paleo-Diät zu leben.

Bei der Paleo-Ernährung, auch Steinzeitdiät genannt, werden nur die Nahrungsmittel gegessen, die auch im Steinzeitalter gegessen wurden. Die Ernährung besteht also aus Fleisch, Fisch, Eiern, Nüssen und Gemüse.

Getreideprodukte, Milchprodukte, Zucker und alle weiteren verarbeitete Lebensmittel wie Pizza, Pasta oder Chips fallen deshalb aus dem Speiseplan.

Mehr zum Thema: Das passiert mit deinem Körper , wenn du aufhörst, Fleisch zu essen

Kind hat noch im Leben Zucker zu sich genommen

Shan Cooper besitzt einen Ernährungsblog “Myfoodreligion.com”. Auf ihrem Blog postet sie Rezepte, sowie Bilder von den Speisen, die sie selbst und Tochter Grace zu sich nehmen.

Cooper ist der Meinung, dass genau diese besondere Ernährung das Immunsystem ihrer Tochter positiv beeinflusst. Sie sagte der Zeitung “Daily Mail”:

“Ich bin absolut der Meinung, dass es ihr ein starkes Immunsystem gibt.”

Mehr zum Thema: Frau muss täglich 5.000 Kalorien zu sich nehmen – sonst schwebt sie in Lebensgefahr

Kind ernährt sich nach Paleo-Diät

Sie glaubt, dass ihre Tochter aus diesem Grund auch nie krank sei. Denn selbst wenn sich alle anderen Kinder im Kindergarten gegenseitig ansteckten, bliebe Grace stets verschont, behauptet Cooper.

Laut der Ernährungswissenschaftlerin Ute Alexy von der Universität Bonn ist an einer Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Nüssen, so wie es bei der Paleo-Diät der Fall ist, für Kleinkinder grundsätzlich nicht viel auszusetzen.

Mehr zum Thema: Frau nimmt 50 Kilo ab, weil sie auf ein bestimmtes Lebensmittel verzichtet

Nach Meinung der Ernährungswissenschaftlerin könnte aber der komplette Verzicht auf eine gesamte Lebensmittelgruppe, wie zum Beispiel auf Getreide und Milchprodukte, problematisch sein.

Studien zu den langfristigen Folgen einer Paleo-Ernährung bei Kindern gebe es aber noch nicht.

(nr)