GOOD
05/03/2018 11:44 CET

Diese kleine Plastikdose kostet nur zwei Euro und und rettet Leben

Eine kleine Box, die Großes bewegt.

  • Im Notfall können wenige Minuten lebensrettend sein
  • Eine kleine grüne Plastikdose soll jetzt helfen, Menschen in Lebensgefahr zu retten

Viele Menschen sind auf lebenswichtige Medikamente angewiesen.

Das Problem: Im Notfall wissen Rettungskräfte, Verwandte und Freunde häufig nicht, wo sie die entsprechenden Medikamente und Informationen von Patienten finden. 

Mehr zum Thema: Leonberg: Junge sieht Kinder-Mütze im See schwimmen und wird zum Lebensretter

► Die “Notfalldose” soll das ändern. 

In diese Dose packen Patienten wichtige Dokumente wie Impfass oder Medikamentenplan. Außerdem gibt es ein Informationsblatt, auf das Besitzer der Dose Krankheiten, Allergien, Versicherungsnummer, Kontaktdaten von Hausarzt und Angehörigen schreiben.

“Seit ich die Dose habe, fühle ich mich sicherer”

Besitzer stellen die kleine grüne Plastikdose in ihren Kühlschrank. Damit Rettungskräfte wissen, ob es eine solche Dose gibt, kleben Besitzer einen Aufkleber auf die Innenseite ihrer Wohnungs- bzw. Haustür. 

Mehr zum Thema: Mann trägt ein besonderes T-Shirt – und rettet damit sein Leben 

“Seit ich die Dose habe, fühle ich mich sicherer“, sagt Doris Voll aus Sieversdorf der Deutschen Presseagentur (dpa). Die 64-Jährige lebt alleine. “Sollte ich mal gesundheitlich in Not geraten, finden die Retter alle Informationen ohne langes Suchen.”

dpa
Die Rentnerin Doris Voll zeigt bei sich zu Hause eine Notfalldose am geöffneten Kühlschrank.

Genau das sei auch der Sinn der Notfalldose, berichtet Hans-Christian Karbe, Vorsitzender des Kreisseniorenbeirates Oder-Spree. Er macht sich für die kleine Dose und einen guten “Fundort” stark. Auch wenn der Kühlschrank als ungewöhnlicher Ort erscheint – ihn findet jeder schnell.

Karbe konnte auch Apotheker überzeugen, die Dose für wenige Euro zu verkaufen. Denn: “Da geht jeder irgendwann mal hin, so erreicht die Dose den Nutzer am besten”, sagt er der dpa.

Erhältlich ist die Dose inzwischen für ab zwei Euro in zahlreichen deutschen Apotheken, aber auch online.