LIFESTYLE
28/02/2018 12:25 CET | Aktualisiert 28/02/2018 14:33 CET

Australien: Frau war so dick, dass ihr Gewicht Stühle zerstörte

"Es war so peinlich. Ich wollte mich einfach nur noch verstecken.”

  • Sara Tuhoey hat 150 Kilogramm gewogen und jeden Tag acht Dosen Cola getrunken
  • Nach einem traumatischen Flugerlebnis änderte die Australierin ihr Leben
  • Im Video oben eine andere Abnehmgeschichte: Diese Frau hat mal 150 Kilo gewogen - das ist ihre Geschichte

Sara Tuhoey hat 96 Kilogramm abgenommen, nachdem sie im Jahr 2014 auf einem Flug von Brisbane nach Melbourne, zwei Verlängerungen für ihren Sicherheitsgurt brauchte. Die inzwischen 27-Jährige aus Longanholme, Queensland erzählt der “Daily Mail”, wie traumatisch das Erlebnis für sie gewesen ist. 

“Ich erinnere mich noch genau an den ungläubigen Gesichtsausdruck der Stewardess, als ich nach einer weiteren Verlängerung für meinen Sicherheitsgurt fragte. Es war so peinlich. Ich wollte mich einfach nur noch verstecken.”

Tuhoey sei gewohnt gewesen, dass sie Verlängerungen für die Gurte brauchte, aber noch nie habe sie nach zwei fragen müssen. Selbst mit der zweiten Verlängerung, war der Gurt noch so eng, dass sie sich kaum bewegen konnte. 

A post shared by Sara May (@saramay._.wlj) on

“Ich fühlte mich sehr klaustrophobisch und als ob mich das ganze Flugzeug anstarren würde. Ich hatte den ganzen Flug über Tränen in den Augen und ich wollte nur noch weinen.

“Ich fühlte mich als würde ich als Mutter versagen.”

Ihre Tochter Scarlett, heute vier Jahre alt, war damals erst fünf Wochen alt. Der 27-jährigen Mutter wurde klar, sie muss etwas ändern, um für ihre Tochter da sein zu können. 

“Als Mutter möchtest du deinem Kind geben, was es braucht, wenn es schreit. Ich konnte aber die Tasche am Boden mit Scarletts Flasche nicht erreichen. Es war schrecklich und ich fühlte mich, als würde ich als Mutter versagen”

A post shared by Sara May (@saramay._.wlj) on

Die 27-Jährige wog zu diesem Zeitpunkt 150 Kilogramm. Ihr Lieblingsessen war ein großes Hamburger Royal-TS-Menü bei McDonalds, mit einem extra doppelten Cheeseburger, Chicken McNuggets und einem großen McSundae.

Das aß sie bis zu drei Mal am Tag. Dazu trank sie bis zu acht Dosen Cola und rauchte 40 Zigaretten am Tag. 

“Ich habe oft Möbel kaputt gemacht, wenn ich mich drauf gesetzt habe. Als ich eines morgens in Scarletts Zimmer war, setzte ich mich auf einen kleinen Tisch neben ihrer Krippe. Plötzlich lag ich am Boden. Ich hatte ihn komplett platt gemacht.”

Sara Tuhoey, die nun in Horsham, Victoria lebt, entschied noch in der Nacht des Fluges, ihr Leben zu ändern.

Am nächsten Tag meldete sie sich direkt in einem Frauen-Fitnessstudio an. Tuhoey fing mit leichteren Übungen an und kurze Zeit später meldete sie sich auch bei Zumba Trainingsstunden an. Sie begann sich gesund zu ernähren und legte großen Wert auf proteinreiches, selbstgekochtes Essen

A post shared by Sara May (@saramay._.wlj) on

Innerhalb von zwei Jahren verlor sie 40 Kilogramm. Außerdem ließ sie sich operieren, um sich den Magen verkleinern zu lassen. 

Inzwischen trainiert sie drei bis fünf Mal in der Woche

Seit 2016 hat die junge Frau weitere 56 Kilogramm verloren und trägt inzwischen zehn Kleidergrößen kleiner. 

Die junge Mutter trainiert drei bis fünf Mal in der Woche und ist nun sogar selbst Zumba-Trainerin. 

Ich fühle mich energiegeladen und glücklich. Ich kann sogar mit meiner Tochter auf dem Trampolin springen. Ich bin wirklich glücklich.”

A post shared by Sara May (@saramay._.wlj) on

(ujo)