NACHRICHTEN
20/09/2018 10:24 CEST

Diese alten Handys von euch könnten heute bis zu 1000 Euro wert sein

Früher waren die Klassiker echte Luxusmodelle.

  • Alte Handys landen oftmals im Müll.
  • Doch das kann fatal sein, denn manche Handys sind ein kleines Vermögen wert.
  • Oben im Video seht ihr, um welche Handys es sich dabei handelt.

Wenn Handys in die Jahre kommen, werden sie langsamer, zerkratzen oder sind nicht mehr auf dem neuesten Stand. Spätestens dann muss ein neues Handy her – und die alten Wegbegleiter landen im Müll.

Doch bei einigen Handy-Klassikern wäre das fatal – denn sie sind heute teilweise ein kleines Vermögen wert.

Für betagte Handys von Nokia, Motorola und Samsung könnt ihr inzwischen mehrere Hundert Euro verlangen.

Klassiker Nummer 1: Nokia 8800

Das Nokia 8800 ist wohl das, was man gemeinhin als “Knochen” bezeichnet. Dabei war das Handy bei seiner Markteinführung ein echtes Luxusmodell.

Das Nokia 8800 kam 2005 auf den Markt und ist heute richtig viel wert. Gebraucht wird es auf Amazon für mehrere hundert Euro gehandelt.

500 Euro bekommt man für das Schiebe-Handy auf jeden Fall noch. Wenn euer Nokia 8800 noch wie neu ist, sind bei Ebay sogar rund 1000 Euro drin.

Klassiker Nummer 2: Nokia 8810

Auch das Nokia 8810 ist ein kleiner Schatz. Auf Ebay wird das Nokia-Handy je nach Abnutzungsgrad für mehrere hundert Euro gehandelt.

1998 war es das erste Modell, bei dem die Antenne im Gehäuse war. Wenn das Gerät noch in einigermaßen gutem Zustand ist, könnte es durchaus rund 300 Euro bringen.

Für welche veralteten Handys ihr auch noch mehrere hundert Euro bekommen könnt, seht ihr oben im Video.

(chr)