NACHRICHTEN
24/07/2018 17:23 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 08:33 CEST

Dieb will Kasse klauen – dann bekommt er es mit dem ganzen Laden zu tun

Der 20-jährige Täter ist kein Unbekannter.

  • Ein 20-jähriger Amerikaner hat versucht, ein Restaurant auszurauben.
  • Doch die Mitarbeiter hinderten ihn daran, indem sie sich auf ihn stürzten.
  • Die Aufnahmen der Überwachungskamera seht ihr oben im Video.

In der Stadt South Tucson im US-Bundesstaat Arizona hat ein bewaffneter Mann versucht, ein Restaurant auszurauben.

“Man konnte sehen, dass es nur ein Teppichmesser war”

Mit einem Messer stürmte ein 20-Jähriger hinter die Kasse und forderte Geld. Doch die Angestellten ließen sich das nicht gefallen und schlugen zurück. Ein Mitarbeiter schilderte die Situation gegenüber der Lokalzeitung von South Tucson:

„Man konnte sehen, dass es nur ein Teppichmesser und keine Machete oder etwas Größeres war.”

Die Mitarbeiter warfen sich auf den Angreifer und hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf. Mithilfe eines Stuhls brachten sie den Dieb zu Boden – dann halfen alle Anwesenden mit, den Täter ruhig zu stellen.

Der 20-jährige Täter ist kein Unbekannter

Den Beamten war beim Eintreffen sofort klar: Der Täter ist kein Unbekannter. Bereits im Jahr 2012 wurde der 20-Jährige wegen mehrfachem versuchten Raub zu einer Haftstrafe verurteilt.

Und auch nach diesem Überfall wird der Kriminelle wohl wieder einige Zeit hinter Gittern verbringen müssen.

(nmi)