ENTERTAINMENT
18/07/2018 19:01 CEST | Aktualisiert 18/07/2018 20:38 CEST

"Die Bachelorette" 2018 im Live-Stream: Nadine Klein online sehen

“Mein Traummann sollte mich zum Lachen bringen, authentisch und ehrlich sein”, sagte die "Bachelorette" gegenüber RTL.

  • Die fünfte Staffel von “Die Bachelorette” startet am Mittwoch, den 18. Juli, um 20.15 Uhr auf RTL.
  • Die Kuppel-Show könnt ihr auch online sehen – im Live-Stream.
  • Oben im Video: Hier ist der Beweis, dass RTL euch für dumm verkauft.

“Die Bachelorette” im Live-Stream: Bei der RTL-Kuppelshow “Die Bachelorette” darf sich eine Frau aus 20 Männern einen aussuchen.

Die neue Bachelorette Nadine Klein war selbst einmal Kandidatin in der Partner-Show “Der Bachelor”. Sie dreht nun den Spieß um und sucht selbst einen Partner.

“Die Bachelorette”: Die erste Folge 2018 im Live-Stream sehen

Bei RTL beginnt die Übertragung der neuen fünften Staffel um 20.15 Uhr im Free-TV und im Live-Stream, der über das Portal “TVnow” läuft.

Der Live-Stream ist allerdings nur im kostenpflichtigen Abo verfügbar. Wer nicht sofort ein Abonnement abschließen möchte, kann den Dienst zunächst über einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlos testen.

Die Bachelorette”: Die neue Staffel im Live-Stream sehen

Nadine Klein: “Mein Traummann sollte mich zum Lachen bringen”

20 Männer wollen sich im Privatfernsehen verkuppeln lassen – bei der fünften Staffel der Flirtshow “Die Bachelorette”.

Dabei haben nicht die Männer die Wahl, sondern eine Singlefrau, die jede Woche Rosen an die Teilnehmer vergibt, die sie noch interessant findet.

Diesem Prinzip bleibt RTL treu: Nun darf Nadine Klein als “Bachelorette” die Rosen verteilen. Freunde des Formats kennen die Wahl-Berlinerin als verschmähte Teilnehmerin bei der jüngsten “Bachelor”-Staffel.

Nadine Klein hat zumindest nicht gänzlich unerfüllbare Erwartungen an einen Mann.

“Mein Traummann sollte mich zum Lachen bringen, authentisch und ehrlich sein”, sagte sie RTL.

Heiße Küsse beim ersten Date dürfte es aber eher nicht geben. “Kann man machen. Werde ich aber wahrscheinlich nicht tun, wenn Deutschland zuguckt.”

Wie die “Bachelorette” mit dieser Strategie fährt, können Zuschauer von diesem Mittwoch an acht Wochen lang verfolgen.

20 Junggesellen haben Ansprüche an die “Bachelorette”

Doch auch die Kandidaten haben Ansprüche an die “Bachelorette”: Der amtierende “Mr. Schwaben”, Daniel Lott, etwa sucht nach eigenem Bekunden eine Frau “mit einer gewissen Grundintelligenz”.

Was der 27-Jährige aus Bad Saulgau zu bieten hat neben dem Titel als Schönheitskönig? Er arbeitet künftig als Vertriebsingenieur und reist gerne.

Auf der Suche nach der Liebe braucht er zumindest Europa nicht verlassen. Die TV-Balz findet diesmal auf der griechischen Insel Korfu statt.

Auch Kandidat Manuel Dichtl reist laut RTL “für sein Leben gern”.

Und sollte die “Bachelorette” dem 38-Jährigen optisch nicht zusagen, hätte der Facharzt noch Optimierungsmöglichkeiten: Er will künftig Hyaluronsäure- und Botox-Behandlungen anbieten, wie er dem Sender sagte. “Ich habe ein Auge für Schönes.”

Ist so ein Format in Zeiten von Sexismus- und Gleichstellungsdebatten noch zeitgemäß?

Zumindest in der vorherigen Staffel kam der Liebesreigen noch gut an. Für das Finale der “Bachelorette” interessierten sich damals 3,02 Millionen (10,8 Prozent) Zuschauer – ein ausgesprochen starker Wert.