ENTERTAINMENT
27/06/2018 15:27 CEST | Aktualisiert 27/06/2018 15:28 CEST

Das sagte Messi den Argentiniern vor der bedeutsamen Halbzeit gegen Nigeria

Messi Fußballgott...

Ian MacNicol via Getty Images
Marcos Rojo umarmt Lionel Messi. 
  • Marcos Rojo hat verraten, was der Fußball-Kapitän Lionel Messi in der Halbzeit zu seinen Mannschaftskollegen gesagt haben soll.
  • Der Weltstar soll sehr menschlich gewesen sein.

Das WM-Spiel von Nigeria gegen Argentinien war nervenaufreibend: Bereits in der 14. Spielminute kassierte Nigeria ein Tor vom argentinischen Mannschaftskapitän Lionel Messi. Doch Spieler Victor Moses glich kurz nach der Pause für Nigeria aus und sorgte für eine Zitterpartie in der zweiten Halbzeit.

Argentinien brauchte dringend einen Sieg, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Erst Fußballer Marcos Rojo erlöste die Südamerikaner in der 86. Minute mit einem weiteren Tor.

Genau der enthüllte gegenüber dem argentinischen Sport-Sender TyC Sports, dass Messis Worte in der Halbzeitpause großen Einfluss auf die Spieler gehabt hätten.

Mehr zum Thema:  Maradona rastet bei WM-Spiel aus – am Ende müssen Sanitäter kommen

Das sagte Lionel Messi in der Halbzeitpause

So soll der Kapitän dem Team Mut gemacht haben: “Messi kam zu uns und sagte uns, wir sollen uns beruhigen und nicht vom Spiel gestresst sein. Wir waren nervös. Uns hat diese Botschaft sehr geholfen und mir persönlich einen enormen Vertrauensschub gegeben.”

Rojo lobte seinen Mannschaftskapitän nach dem Spiel:

“Messi ist unser Kapitän und er ist der beste Kapitän der Welt. Es war unglaublich, dieses Tor zu erzielen. Messi sagte allen, dass es um Leben oder Tod geht. Es hätte schlimm ausgehen können. Er sagte allen, sie sollten angreifen, egal was passiert. Er hat wirklich das Spiel und die Risiken gelesen. “Er ist ein Anführer und der Beste.”

(jds)