NACHRICHTEN
10/11/2018 15:00 CET

BVB – FC Bayern im Live-Stream: Bundesliga online sehen – so geht's

Wir zeigen euch, wo ihr die Bundesliga im Live-Stream sehen könnt.

  • Es ist das Spitzenspiel der Bundesliga: Borussia Dortmund empfängt am Samstag den FC Bayern München. 
  • Wie ihr das Spiel im Live-Stream sehen könnt, seht ihr auch oben im Video. 

Am Samstag um 18.30 Uhr ist es soweit: Der BVB spielt gegen den FC Bayern, das Team auf Platz 1 der Bundesliga gegen den Tabellendritten. 

Nach dem glanzlosen Sieg gegen AEK Athen wollen die Bayern überzeugen und aufschließen zu Dortmund. Sie sehen sich dabei in der Außenseiterrolle – darin waren sich zumindest Trainer Niko Kovac und FCB-Präsident Uli Hoeneß am Freitag einig. 

Und die Dortmunder? Der BVB brennt auf eine Revanche, nachdem die Münchner zuletzt vor rund sechs Monaten 6:0 gegen das Team gewonnen hatten. 

Für viele Fans ist die Frage des Wochenendes: Wo gibt’s das Spiel überhaupt zu sehen? Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten ihr habt, den Bundesliga-Knaller im Live-Stream online zu verfolgen. 

Dortmund gegen FC Bayern: Nur auf Sky

Sky, Marktführer im Pay-TV-Bereich, überträgt alle Samstagsspiele der Bundesliga und weitere 60 Partien am Sonntag live. Dazu gehören die Spiele, die um 15.30 Uhr stattfinden sowie das Top-Spiel um 18.30 Uhr – also an diesem Wochenende das Duell BVB gegen FC Bayern. 

► Bundesliga auf Sky Go im Internet sehen (Abo)

Fußball-Fans ohne Sky-Abo gucken jetzt erstmal in die Röhre. DAZN-Abonnenten sehen wie gewohnt die Highlights 40 Minuten nach Abpfiff. Den Live-Stream seht ihr nur mit Sky. 

FC Bayern sehen sich als Außenseiter – BVB gibt sich selbstbewusst

Und wie stehen nun die Chancen der Teams? Die Bayern haben im Vorfeld die Erwartungen heruntergeschraubt – und sich als Außenseiter inszeniert. Aber natürlich brauchen sie einen Sieg. Der Druck auf Trainer Kovac dürfte sonst weiter wachsen. 

► Der FCB muss im Topspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund ohne Arjen Robben antreten. Der 34 Jahre alte Niederländer fällt wegen Knieproblemen für die Partie aus.

► Außerdem fehlen den Münchnern in dem Gipfeltreffen die verletzten Corentin Tolisso und Thiago sowie Angreifer Kingsley Coman, der sich nach einer Sprunggelenksverletzung noch im Aufbautraining befindet.

In vielen Punkten wirkt die Borussia gerade innovativer als der Rekordmeister. Dank umsichtiger Personalentscheidungen ist es dem Revierclub gelungen, wieder auf Augenhöhe zu kommen.

Im BVB-Kader stehen gleich etliche Ausnahmetalente wie Jadon Sancho (18), Christian Pulisic (20) oder Jakob Bruun Larsen (20) mit großer Perspektive. Das Spiel wirkt klarer strukturiert. Und die Hierarchie im Team scheint ausgeprägter als beim Gegner.

“Wir haben im Sommer an den richtigen Stellschrauben gedreht”, sagte Zorc stolz.

Mit Material der dpa.