NACHRICHTEN
14/08/2018 18:20 CEST

Brückeneinsturz in Genua: Hier graben Rettungskräfte nach Überlebenden

Mindestens 35 Tote.

  • In Genua ist eine vierspurige Autobahnbrücke eingestürzt.
  • Mindestens 30 Menschen kamen dabei ums Leben.
  • Oben im Video seht ihr, wie Rettungskräfte nach Überlebenden suchen.

Bei dem Einsturz einer vierspurigen Autobahnbrücke auf der A10 in der Stadt Genua sind mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen – weitere Opfer werden befürchtet. 

► Die Ponte Morandi-Brücke im Westen der italienischen Stadt ist gegen 12 Uhr eingestürzt. Autos und Lastwagen wurden dabei mit in die Tiefe gerissen. 

In den Trümmern der Brücke suchen Einsatzkräfte nach Überlebenden des Unglücks.

Bislang konnten offenbar sieben Überlebende gerettet werden. Weitere Menschen werden noch immer unter den Trümmern vermutet.

Die italienische Polizei teilte auf ihrem Twitter-Account mehrere Videos und Fotos von der eingestürzten Brücke, auf denen man das Ausmaß der Katastrophe erahnen kann.

(mf)