POLITIK
22/12/2018 13:53 CET

Brexit-Umfrage: Briten wollen neues Referendum – Wunsch nach EU-Verbleib wächst

Auf den Punkt.

SOPA Images via Getty Images
Anti-Brexit-Demonstranten vor dem britischen Regierungssitz in London.

Die britischen Bürger verlieren den Glauben daran, dass ihre Politiker einen guten Brexit-Deal erreichen werden und eine wachsende Anzahl an Wählern wünscht sich ein zweites Brexit-Referendum. 

Das ist das Ergebnis einer Befragung von 1660 Briten durch das Institut YouGov, die für die Anti-Brexit-Organisationen Hope Not Hate und Best for Britain durchgeführt wurde.

64 Prozent der Befragten sprechen sich demnach für ein zweites Brexit-Referendum aus. 56 Prozent würden ein solches Referendum unterstützen, wenn es drei Optionen gäbe: Theresa Mays Brexit-Deal, einen No-Deal – und den Verbleib in der EU. 

Die weiteren Ergebnisse der Umfrage auf den Punkt gebracht.

Wie die Briten ihre Politiker bewerten: 

Das zweijährige Chaos um den Brexit hat das Vertrauen der Bürger in die britische Politik laut der YouGov-Umfrage schwer beschädigt. 

67 Prozent der Befragten glauben nicht, dass die Regierung von May einen guten Brexit-Deal bewerkstelligen wird. Nur 20 Prozent glauben, dass die Regierung überhaupt einen guten Brexit einleiten wird.

Hinzu kommt eine allgemeine Frustration mit der Politik. 68 Prozent der Befragten geben an, sich von keiner Partei vertreten zu fühlen. 58 Prozent blicken pessimistisch in die Zukunft; 62 Prozent glauben, der Brexit spalte das Land und schüre in ihm Vorurteile. 

Was die Briten von einem No-Deal-Brexit halten: 

Die Aussicht auf einen EU-Austritt ohne vorher getroffenes Abkommen zwischen der Staatenunion und Großbritannien wird sehr kontrovers bewertet. 

► 49 Prozent der Befragten glauben, ein No-Deal-Brexit wäre schlecht für das Land. Nur 16 Prozent glauben, er wäre positiv für Großbritannien. 

► Gleichzeitig sagen jedoch 48 Prozent aller Befragten (und 78 Prozent der befragten Brexit-Befürworter), dass ein EU-Austritt unter anderen Voraussetzungen als einem No-Deal ein Betrug an den Wählern wäre. 

Wie groß der Wunsch auf einen Verbleib in der EU ist: 

Der Wunsch der Briten nach einem Verbleib in der EU wächst. Erst vor einigen Wochen zeigte eine erste Umfrage, dass eine Mehrheit der Bürger sich für ein zweites Brexit-Referendum ausspricht. 

Die aktuelle YouGov-Umfrage zeigt nun: Das Verbleib-Lager führt gegenüber dem Austritt-Lager mit 11 Prozentpunkten. 

Die Stimmung um den Brexit auf den Punkt gebracht:  

Das politische Chaos um den EU-Austritt Großbritanniens zeigt seine Wirkung. Immer mehr Briten misstrauen der Politik.

Immer mehr Briten glauben, der Brexit wird sich negativ auf das Land auswirken. Immer mehr Briten wollen ein zweites Brexit-Referendum. Immer mehr Briten wollen doch in der EU bleiben. 

(ujo)