BLOG
18/10/2018 11:43 CEST | Aktualisiert 18/10/2018 11:43 CEST

Blockchain Headhunter

Michael Shlayen ist der Gründer von Blockchainheadhunter und hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, die richtigen Talente an Bord zu holen. Im Gespräch erklärt er was genau Blockchain-Unternehmen suchen.

Ihre Website heisst Blockchainheadhunter. Warum konzentrieren Sie sich nur auf Blockchain Unternehmen?

Die Blockchain-Technologie und ihr Potenzial in fast allen Aspekten der Interaktion von Mensch und Maschine können die Welt, wie wir sie kennen, verändern. Die Welt ohne Zwischenhändler und Dezentralisierung von Daten wird einen tiefgreifenden Einfluss auf unseren Alltag haben. Das Versprechen ist immens und wenn auch nur ein kleiner Teil des Hypes eintreten wird, werden wir in den kommenden Jahren bei Blockchain Headhunter sehr beschäftigt sein. Wir helfen auch Kunden, die auch andere Technologien wie Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz oder Robotik umsetzen möchten.

Was ist Ihrer Meinung nach die größten Unterschiede zwischen “alten” Unternehmen und Blockchain Unternehmen?

Eines der Hauptmerkmale eines Blockchain-Netzwerks ist der dezentrale Charakter, bei dem die Teilnehmer ohne Zwischenhändler direkt miteinander kommunizieren können (auch Peer-to-Peer genannt). Einige der größten Unternehmen unserer Zeit, seien es Finanzinstitute, Einzelhändler oder das Unternehmen Uber, sind Vermittler. Der Aufstieg von Blockchain Netzwerken und darauf basierenden Diensten könnte den Bedarf an Vermittlungsdiensten und damit an Unternehmen, die diese anbieten, erheblich verringern oder sogar ganz beseitigen. Auf konzeptioneller Ebene sollen Blockchain-basierte Plattformen zur Mainstream-Akzeptanz kommen, was die bestehenden Geschäftsmodelle des Vermittlers in Vergessenheit bringen könnte.

Was sind die wichtigsten Fähigkeiten, die Blockchain-Mitarbeiter haben müssen?

Blockchain ist eine Software, ein Code. Es kann in vielen Programmiersprachen geschrieben werden, die es heute gibt. Wenn wir also von Softwarearchitekten, Systemingenieuren und Entwicklern sprechen, die sich mit dem Design und der Codierung von Blockchain-Systemen befassen, müssen sie natürlich in der Programmierung, dem Verständnis komplexer digitaler Datenstrukturen und Softwarearchitekturen geschult sein.

Aber Blockchain sollen nicht isoliert funktionieren und müssen einen bestimmten realen Anwendungsfall angehen, sei es geschäftlich oder staatlich. Daher ist es auch wichtig, dass die an der Entwicklung und Implementierung von Blockchain beteiligten Personen ein gutes Verständnis für die Geschäftsprozesse und die gewünschten Ergebnisse haben.

Sind Blockchain-Unternehmen nur auf der Suche nach Menschen mit technischem Hintergrund?

Die allgemeine Antwort ist nein. Aber das hängt natürlich von der spezifischen Position ab, die besetzt werden muss. Zu diesem Zeitpunkt befinden wir uns noch in den Anfängen der Blockchain-Technologie, in der die grundlegende Infrastruktur und die Grundlagen aufgebaut werden. Vergleichen Sie es mit dem Zustand des Internets Anfang der 90er Jahre. Daher ist die Hauptforderung in der Tat, dass Fachleute mit technischen und Programmierkenntnissen die technologische Grundlage schaffen, auf der echte Dienstleistungen und Produkte aufgebaut werden können. Technische Leiter und Führungskräfte sind besonders gefragt, da diese Personen entscheidend sind, um Technologie-Roadmaps umzusetzen.

Mit dem Fortschritt der Technologie und der zunehmenden Verfügbarkeit von Anwendungen auf Basis der realen Blockchain wird der Bedarf an Geschäftsleuten steigen, die Geschäftsangebote erstellen, verkaufen und die komplette Organisation verwalten.

Welche Art von Mitarbeitern suchen Blockchain-Unternehmen? Charakter, Fähigkeiten, Grundkenntnisse?

Ich glaube nicht, dass es etwas Besonderes an den Mitarbeitern gibt, nach denen Blockchain-Unternehmen suchen. Wie jedes Unternehmen sind auch Unternehmen, die an der Entwicklung von Blockchain beteiligt sind, auf der Suche nach qualifizierten, professionellen und engagierten Mitarbeitern, die ihnen helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass, da die Blockchain-Technologie erst im Entstehen begriffen ist, der Mangel an Talenten ein großes Problem darstellt. Fast alle Blockchain-Projekte, ob Großunternehmen, Regierungen oder Start-ups, haben Schwierigkeiten, die richtigen Talente schnell und effizient einzustellen. Milliarden werden in Blockchain investiert, die Nachfrage nach Fachkräften wächst rasant und übertrifft das Angebot bei weitem. Erst seit kurzem gibt es Blockchain- und Krypto-Kurse an den Universitäten auf der ganzen Welt. Aber diese Initiativen sind noch zu wenige und noch nicht genug, es wird noch einige Jahre dauern, bis ein ausreichendes Angebot an ausgebildeten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt verfügbar ist. Bis dahin wird die Talent-Lücke groß sein und Blockchain-Projekte werden kämpfen, um die richtigen Leute an Bord zu bekommen. Dies ist meiner Meinung nach das wichtigste Hindernis für den Fortschritt dieser spannenden Technologie.

Vielen Dank für das Gespräch.

Michael Shlayen

Michael wurde 1986 in der Ukraine geboren und wuchs dort auf. 2009 schloss er seinen Masterstudiengang in International Management and Marketing an der Lauder Business School in Wien ab. Er hat über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich Executive Search und Personal. Als er Ende 2016 zum ersten Mal auf Blockchain und Crypto stieß, wusste er, dass dies seine Nische ist. Er gründete Blokchain Headhunter und hilft seitdem Blockchain-Unternehmen auf der ganzen Welt, die richtigen Talente an Bord zu holen.