ENTERTAINMENT
17/05/2018 13:57 CEST | Aktualisiert 17/05/2018 14:03 CEST

Bericht: Meghan Markles Halbschwester in Autounfall verwickelt

Schuld soll ein Paparazzi sein.

POOL New / Reuters
Die 36-jährige Meghan Markle will am Samstag den britischen Prinz Harry heiraten.
  • Ein Paparazzi soll einen Unfall mit Meghan Markles Halbschwester Samantha Grant ausgelöst haben.
  • Markles Verhältnis zu ihrer Halbschwester gilt als schwierig.

Ein weitere traurige Nachricht erschüttert die Familie von Meghan Markle: Ihre in den USA lebende Halbschwester Samantha Grant soll einem Medienbericht zufolge in einen Autounfall verwickelt gewesen sein.

Sie habe sich einen Fußknöchel gebrochen und sei am Knie verletzt, berichtete die amerikanische Promi-Webseite “TMZ” am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf Grants Partner.

Meghan Markles Verhältnis zu ihrer Halbschwester gilt als schwierig

Der Unfall vom Montag im US-Bundesstaat Florida soll laut “TMZ” von einem Paparazzi ausgelöst worden sein, der sich vor Grants Auto drängelte, um ein besseres Foto von ihr machen zu können.

Markles Verhältnis zu ihrer Halbschwester gilt als schwierig, die beiden sollen seit langem keinen Kontakt mehr haben. Die 36-jährige Markle will am Samstag den britischen Prinz Harry heiraten.

Berichten zufolge arbeitet Halbschwester Grant an einem Buch mit dem Titel “The Diary of Princess Pushy’s Sister”, auf Deutsch etwa: “Tagebuch der Schwester von Prinzessin Aufdringlich”.

(nmi)