NACHRICHTEN
23/06/2018 12:12 CEST

Bayern: Jugendliche schlagen Notärztin vor Altersheim die Zähne aus

Sie schleuderten eine Whiskey-Flasche durch die Scheibe eines Rettungswagens.

deepblue4you via Getty Images
Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter fassen. 
  • Zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren haben im bayerischen Ottobrunn randaliert.
  • Eine Notärztin hat dabei einen Kieferbruch erlitten und Zähne verloren.

Im bayerischen Ottobrunn ist es zu einem brutalen Verbrechen gekommen. 

Wie die Münchner Zeitung “tz” berichtet, wurden Rettungskräfte während eines Einsatzes in einem Pflege- und Altenheim von zwei betrunkenen Jugendlichen attackiert und verletzt. 

Einer Notärztin seien bei dem Angriff mehrere Zähne ausgeschlagen worden. 

Jugendliche wütend über Alkoholverbot

Laut der “tz” wollten die beiden jungen Männer zunächst in das Jugendhaus in Ottobrunn gehen. Da sie Alkohol dabei gehabt hätten, seien sie dort abgewiesen worden – und hätten bereits die Betreuerin des Jugendhaus attackiert. 

Anschließend seien die Jugendlichen im Alter von 17 und 20, bei denen es sich laut der “tz” um unbegleitete Flüchtlinge handeln soll, am Hanns-Seidel-Haus, einem Alten- und Pflegeheim, vorbeigekommen. 

Dorthin sei gerade ein Team von Rettungskräften gerufen worden, um einer Person mit lebensbedrohlicher Erkrankung zur Hilfe zu kommen. 

Attacke mit voller Whiskey-Flasche

Unvermittelt hätten die zwei jungen Geflüchteten das Einsatzfahrzeug der Rettungskräfte angegriffen. Der ältere der beiden habe ein volle Whiskeyflasche auf das Fahrzeug geschleudert. 

Diese sei durch die Scheibe gekracht und hätte eine Notärztin im Gesicht getroffen und ihr mehrere Zähne ausgeschlagen. Die Frau habe zudem einen Kieferbruch, ein Schädel-Hirn-Trauma sowie Schnittverletzungen erlitten. 

Der Fahrer des Wagens erlitt lediglich Schnittverletzungen durch die Splitter von Flasche und Scheibe. 

Polizei überwältigt die Angreifer

Laut der “tz” konnte die hinzugerufene Polizei die beiden Jugendlichen unweit vom Tatort überwältigen. Der Flaschenwerfer sei festgenommen worden und solle dem Haftrichter vorgeführt werden. 

(ujo)