ENTERTAINMENT
14/06/2018 08:53 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 09:57 CEST

"Bachelor in Paradise": Carina will Geheimnis hüten – RTL deckt auf

"Carina, du bist hier mit vierzig Kameras."

  • “Bachelor in Paradise” wird bekanntermaßen gefilmt und dann bei RTL ausgestrahlt.
  • Das scheint Kandidatin Carina aber noch nicht verstanden zu haben, wie sie im Finale der Sendung bewies.
  • Im Video oben packt ein Ex-Bachelor aus: So hart geht es bei den Dreharbeiten zu.

Das Prinzip einer Dating Show wie “Bachelor in Paradise” sollte eigentlich allen Kandidaten als auch Zuschauern geläufig sein: Mehrere Kandidaten – hier sogar abgelegte Kuppelshow-Promis – suchen nach einem Partner fürs Leben – oder eben bis zum Drehschluss. Dabei werden sie von Kameras begleitet, sodass später Millionen von Zusehern den Kandidaten bei ihrer Suche zusehen können.

► So weit, so logisch. Offenbar allerdings nicht für Kandidatin Carina. 

Im Finale von “Bachelor in Paradise” am Mittwochabend bewies sie anschaulich, dass sie trotz ihrer zweiten Teilnahme an dem RTL-Dating-Format das Prinzip noch nicht durchschaut zu haben schien – aber dazu kommen wir gleich.

“Bachelor in Paradise”: “Jetzt ist alles anders!”

Zuerst standen die letzten Entscheidungen für das große Finale an. Wie Moderator Florian Ambrosius dramatisch ankündigte: “Jetzt ist alles anders!” 

Denn nur noch Paare, denen es “wirklich ernst” miteinander war, sollten im Finale die Chance haben, sich auf Einzeldates besser kennenzulernen.

Ambrosius scheint dabei wohl selbst vergessen zu haben, dass es sich hier immer noch um ein RTL-Reality-Format handelt. Das Einzige, was hier allen “wirklich ernst ist”, sind die wachsende Instagram-Followerschaft. 

Am Ende saßen nun noch die “megasweeten” Domenico und Evelyn und Paradies-Frauenschwarm Philipp mit seiner Pam zusammen.

Mehr zum Thema: “Bachelor in Paradise”: Kandidatin zeigt ihren Hintern – RTL hält drauf

RTL Screenshot
Heimliches Treffen zwischen Carina und Philipp: Was wohl dahinter steckte?

Carina ist sich den Kameras nicht bewusst

Nach einem sehr unangenehmen Missverständnis verließen Viola und Christian die Insel. Sie hatte zuerst seinen Korb missverstanden. Auch Svenja und Michael sahen kein weiteres Potential in ihrer Beziehung. 

Letztlich blieben neben den anderen zwei Paaren nur Carina und Sebastian. Nachdem Carinas erste Wahl, Rosenschwarm Philipp keine Option mehr war, nahm sie Vorlieb mit dem ebenfalls verschmähten Sebastian.

► RTL wäre natürlich nicht RTL, wenn in der letzten Folge der Reality-Sendung nicht noch einmal eine Prise Drama, Affären und Intrigen hinzugefügt worden wäre.

Zu Beginn der Sendung zeigte der Sender ein mysteriöses Gespräch zwischen Carina und Evelyn. Zwar hat sich Philipp für Carinas Konkurrentin Pam entschieden, Evelyn kommentierte dies allerdings nur mit:

“Also sorry, ist meine Meinung: Aber Affären verlieben sich voll oft.”

Carina möchte aber keine Verheimlichungen mehr: “Außerdem muss echt alles unter uns irgendwie bleiben.” Klar, bei einer Fernsehshow.

Evelyn belehrte ihre Rosen-Freundin auch prompt: “Carina, du bist hier mit vierzig Kameras.”

Geheime “Badezimmer-Treffen” zwischen Philipp und Carina

Carina, die bereits in der vergangenen Staffel des Bachelors mit Daniel Völz nicht den Unterschied zwischen Vietnam und Venedig kannte, bewies auch dieses Mal wieder eindrucksvoll, wie man sich möglichst vorteilhaft vor der Kamera präsentiert – vorausgesetzt, man ist sich dieser überhaupt bewusst. 

Kurz vor der finalen Entscheidung deckte RTL dann auf: Trotz Täuschungsversuchen zeichnete der Sender ein “geheimes” Treffen zwischen Carina und Philipp auf, indem Carina erklärte, dass sie noch einmal das Bad überprüft habe und dort wirklich keine Kameras vorgefunden habe. So müssten sich beide also keine Sorgen machen, dass etwas aufgezeichnet worden wäre.

Screenshot RTL
Geheimes Gespräch zwischen Carina und Philipp am Strand: "Stell dir vor, die zeigen das"

Ein Happy End für (fast) alle Kandidaten des Finales

Nichtsdestotrotz: Die Sendung endet mit Happy End.

Während Pam und Philipp bei ihrem Date Elefanten streichelten, hatte Evelyn selbige laut eigener Aussage in ihrem Bauch. Sie durfte mit Domenico einen Helikopter Flug und einen Bungee-Jump machen.

Trotz Evelyns Ängsten überlebte sie übrigens beide Dates. Auch wenn sie bei dem Bungee-Sprung kurz um ihre “Gehirnzelle” bangte und sich bei dem Piloten des Helikopters mehrfach absicherte, ob der Flug denn sicher sei: “But it is no broke? You a profi, yes?”

Philipp sagte zwar nichts zu dem verheißungsvollen Übernachtungsdate, bediente sich aber selbstbewusst den typischen “Bachelor“-Floskeln: “Ein Gentleman schweigt und genießt.” Ähnlich beliebt ist in der Sendung dafür auch: “Wir haben die ganze Nacht nur geredet.”

Den Zuschauern dürfte mittlerweile bekannt sein, was damit gemeint ist. Zumindest ist er sich nun sicher, dass ihre Beziehung Potential hat und vergibt Pam zum Schluss seine letzte Rose.

Mehr zum Thema: Ex-”Bachelor” Leonard Freier hat seine Freundin Caona geheiratet

Und wer ist auch nach Drehschluss noch zusammen?

Auch Sebastian und Carina und natürlich Traumpaar Domenico und Evelyn vereitelten mit ihren letzten Rosen ihre Lie –, Entschuldigung – das Versprechen, dass man sich ja noch weiter kennenlernen werde. Hach, wie romantisch!

Laut eigenen Angaben wurde zur großen Überraschung nach Drehschluss aus Carina und Sebastian kein Paar. Evelyn und Domenico würden hingegen bereits ihre Verlobung, Zusammenziehen und Kinder bekommen planen, erzählen sie RTL stolz.

Trotz Gerüchten, dass Philipp mittlerweile mit Ex-GNTM-Kandidatin und Influencerin Gerda anbandle, gaben auch Pam und er ihre Beziehung nun offiziell bekannt. Sie sehen sich aber zurzeit nicht oft aufgrund der Distanz. Aber eine Beziehung beruht ja schließlich auf gegenseitigem Vertrauen – auch oder gerade dann, wenn keine vierzig Kameras vor Ort sind.