ELTERN
20/04/2018 10:14 CEST

Dieses Foto aus Washington begeistert gerade Millionen Frauen – zu Recht

Es ist ein Bild, das Geschichte schreibt.

Alex Wong via Getty Images
Die kleine Maile Pearl Bowlsbey hat als erstes Baby Zugang zum US-Senat erhalten
  • Am Mittwoch hat der US-Senat das Baby-Verbot für die Abstimmungsräume aufgehoben
  • Am Donnerstag brachte die erste Senatorin, Tammy Duckworth, ihr Baby mit zu einer Abstimmung

Es ist ein Tag, der Geschichte schreibt: Die kleine Maile Pearl Bowlsbey hat als erstes Baby Zugang zum US-Senat erhalten. Mit rosa Mütze und grünem Jäckchen besuchte das Mädchen die Politiker am Donnerstag in den Armen ihrer Mutter.

Nicht nur das: Maile war auch als erstes Baby bei einer Abstimmung im US-Senat dabei.

Das Oberhaus hatte sein Baby-Verbot am Mittwoch aufgehoben, nachdem Tammy Duckworth aus Illinois in der vergangenen Woche als erste Senatorin während ihrer Amtszeit ein Kind zur Welt gebracht hatte.

“Für familienfreundlichere Arbeitsbedingungen”

“Die Regeländerung von gestern betrifft zwar nur den Senat, aber ich hoffe, dass sie als Nachricht dient, dass arbeitende Familien in ganz Amerika familienfreundliche Arbeitsbedingungen verdienen”, schrieb die 50-jährige Duckworth bei Twitter.

Bei einem Einsatz als Hubschrauberpilotin im Irak-Krieg 2004 hatte Duckworth beide Beine verloren. Den rechten Arm kann sie seitdem nur noch eingeschränkt bewegen. Ihre erste Tochter, Abigail, brachte sie 2014 zur Welt, als sie Abgeordnete im Unterhaus war.

(amr)