WIRTSCHAFT
03/07/2018 17:53 CEST | Aktualisiert 03/07/2018 20:13 CEST

“Augen starrten mich an”: Aldi-Kundin findet Ungewöhnliches im Salat

“Was würdest du tun, wenn du einen Frosch in deinem Salat findest?”

  • Eine Engländerin hat bei Aldi einen Kopfsalat gekauft.
  • Doch darin findet sie einen tierischen Freund: einen lebendigen Frosch.
  • Oben im Video seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Britin öffnet den Tomatensaft von Aldi – dann blickt sie in die Augen.

Die 37-jährige Shevaughan Tolputt aus der englischen Stadt Camborne hat sich einen Kopfsalat bei Aldi gekauft. Den legte sie für einige Zeit in den Kühlschrank – als sie ihn dann herausholte, merkte sie, dass sich darin etwas bewegte.

Darüber berichtete die englische Tageszeitung “Metro”.

Und tatsächlich: Ein lebendiger Frosch saß sichtlich verängstigt zwischen den Salatblättern.

Tolputt erschrak bei dem Anblick des Salates. “Ich hatte schon zahlreiche Insekten im Salat, aber ein Frosch hat mich schockiert”, schrieb die Frau auf Twitter.

“Ich sah, dass sich etwas bewegte und dann bemerkte ich, dass mich Augen anstarrten”.

Den Frosch habe sie sofort in eine Dose gepackt und kurz darauf freigelassen. Laut Tolputts Aussage ging es ihm gut. 

In einem Twitter-Video präsentierte sie ihren ungewöhnlichen Fund.

“Was würdest du tun, wenn du einen Frosch in deinem Salat findest?” schrieb die Britin in ihrem Tweet.

Unter dem Beitrag schrieb der Konzern zurück: Die Frau solle sich an den Kundenservice der Supermarktkette wenden und ihre Situation schildern – was sie dann auch tat.

Ob Tolputt eine ausführliche Erklärung des Konzerns erhalten hat, ist nicht bekannt.

Ein Pressesprecher von Aldi äußerte sich auf Anfrage der britischen Tageszeitung “Metro”:

“Als wir von Frau Tolputts Erfahrung hörten, haben wir eine volle Rückerstattung angeboten. Ein solcher Fall kommt extrem selten vor, kann aber bei frischen Produkten vorkommen”.

(nmi)