LIFESTYLE
12/07/2018 20:17 CEST

Ärzte warnen vor Sex-Trend unter Frauen: "Peegasm" verursacht Krankheiten

Frauen würden dadurch eine "komplette Körpermassage" erleben.

  • Ärzte warnen vor dem neuen Sex-Trend “Peegasm” bei Frauen. 
  • Dabei halten Frauen ihren Urin länger als normal zurück, um beim nächsten Toilettengang einen Mini-Orgasmus zu haben.
  • Wie ihr oben im Video seht, ist dieser Trend ein viel diskutiertes Thema auf dem sozialen Netzwerk Reddit.

Immer wieder versuchen Menschen mit dem einen oder anderen Hilfsmittel den eigenen Orgasmus intensiver zu gestalten. Der neue Sex-Trend “Peegasm” soll Frauen eine ganz neue Variante von Orgasmus bescheren.

Doch Ärzte warnen vor dem Trend. Denn: Er kann schmerzhafte Krankheiten hervorrufen. 

► Beim “Peegasm” verzichten Frauen länger als sonst darauf, auf die Toilette zu gehen. Durch den zu lange zurückgehaltenen Urin wird beim Toilettengang ein Orgasmus hervorgerufen.

► Der Bergiff “Peegasm” ist ein Mix aus den beiden englischen Begriffen “pee” und “orgasm”. 

Mehr zum Thema:Mit diesem Trick kann eine klassische Sexstellung intensive Lust bereiten

Auf der Plattform Reddit hat ein männlicher Nutzer erzählt, dass seine Freundin eine Anhängerin des neuen Sex-Trends sei.

Der Brite schreibt, dass seine Freundin zum Höhepunkt kommen würde, wenn sie zur Toilette gehe, nachdem sie den Urin sehr lange zurückgehalten habe.

Er sagt: 

“Sie spürt den Orgasmus von der Wirbelsäule bis hin zum Kopf. Manchmal sei ihr danach schwindelig und sie verliere das Gleichgewicht. Dieser Orgasmus soll sich sehr von einem klitoralen und vaginalen Orgasmus unterscheiden.”

Unter Frauen ist der Trend bekannt. Eine schreibt auf Reddit, dass ihr der Orgasmus auf der Toilette eine “komplette Körpermassage” gibt. Viele Frauen stimmten ihr zu.

► Der Höhepunkt auf Toilette werde durch die Stimulierung der Nerven im Beckenbereich erreicht, sobald der Druck auf die Blase nachlässt, erklärt die Medizinerin Carol Cooper

► Das lange Anhalten und anschließende Loslassen könne daher eine orgasmusartige Empfindung bei den Frauen auslösen, so die Ärztin.

Doch in diesem Fall ist die erotische Experimentierfreude gefährlich.Cooper und andere Ärzte warnen sogar vor diesem Sex-Trend.

Der Grund: Durch das zu lange Anhalten des Urins können sich Keime in der Blase vermehren. “Dadurch können Blasenentzündungen und sogar Nierenschäden hervorgerufen werden”, sagt Cooper.

Die Ärztin rät daher dringend davon ab, den Sex-Trend “Peegasm” auszuprobieren.

Mehr zum Thema: Studie zeigt – ab diesem Zeitpunkt haben Paare den besten Sex

(ll)