ENTERTAINMENT
24/09/2018 11:33 CEST

Als Tic Tac Toe wurden sie berühmt: Das machen Lee, Jazzy und Ricky heute

Seit ihrer endgültigen Trennung im Jahr 2007 wurde es still um die drei Frauen.

  • Mit ihren provokanten Texten haben sie die Jugend der 1990er Jahre polarisiert: Tic Tac Toe.
  • Im Jahr 1997 trennte sich die Band.
  • Im Video oben seht ihr, was Ricky, Jazzy und Lee heute machen.

Textzeilen wie“Ich find dich scheiße, so richtig scheiße” oder “Hey Mr. Wichtig, du machst da was nicht richtig” kommt den meisten noch bekannt vor, oder?

Die stammen von der Kult-Hip-Hop-Band der 1990er Jahre: Tic Tac Toe. Das Trio hatte einige Chart-Hits, die auch heute noch viele mitsingen können.

Im Jahr 1997 trennten sich die drei Bandmitglieder Lee, Jazzy und Ricky, als sie sich bei einer deutschlandweiten Pressekonferenz vor laufenden Kameras stritten.

Lee soll als Kassiererin gearbeitet haben

Mit dem Lied “Spiegel” versuchten sich die drei Frauen 2005 an einem Comeback, das letztendlich scheiterte. Die Band löste sich erneut auf und Ricky, Jazzy und Lee gingen wieder getrennte Wege. 

Im Jahr 2009 berichteten mehrere Medien, dass die heute 43-jährige Lee eine Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft machte und als Kassiererin im Zoo arbeitete. Ob sie das heute immer noch macht, ist nicht bekannt.

Ricky wollte Lehrerin werden

Die heute 40-jährige Ricky wurde in der damaligen Pressekonferenz von den anderen beiden Band-Mitgliedern wüst beschimpft. Man könne mit ihr nicht sprechen, ohne dass ein Psychiater anwesend sei, sagte Jazzy 1997 bei der Pressekonferenz in München.

Zuletzt hörte man von Ricky, dass sie ein Grundschullehramtsstudium mit den Fächern Mathematik und evangelische Theologie begonnen, jedoch später wieder abgebrochen habe. 

Jazzy klammerte sich an den Ruhm

Die heute 42-jährige Jazzy sahen Zuschauer immer mal wieder im Fernsehen, so beispielsweise in der TV-Sendung “Das perfekte Promi-Dinner”.

Im Jahr 2012 nahm sie an der sechsten Staffel “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” teil – ein Jahr später trat sie gegen Ex-Bachelor-Kandidatin Georgina Fleur beim Sat.1-“Promiboxen” an und gewann.

Zuletzt sahen Zuschauer die Sängerin 2015 in der Vox-Sendung “Goodbye Deutschland”, als ihr Umzug an die Côte d’Azur dokumentiert wurde. 

(nmi)