ENTERTAINMENT
13/09/2018 19:07 CEST | Aktualisiert 13/09/2018 20:08 CEST

Als Gesangs-Duo t.A.T.u wurden sie berühmt – das ist aus den beiden geworden

Im Jahr 2011 löste sich die Band auf.

  • Das Pop-Duo t.A.T.u hat mit seinem Hit “All the things she said” im Jahr 2002 den großen Durchbruch geschafft. 
  • Die beiden Sängerinnen Jelena Katina und Julija Wolkowa haben mehrere Auszeichnungen abgeräumt – heute steht nur noch Jelena auf der Bühne. 
  • Im Video oben seht ihr, wie sich die beiden über die Jahre verändert haben. 

Anfang der 2000er sorgten die zwei Russinnen Jelena Katina und Julija Wolkowa international für Aufsehen. Und zwar mit einem Musikvideo.

Darin zu sehen sangen die beiden Mädchen, damals 16 Jahre alt, ihren “All the things she said” in sehr anrüchiger Kleidung – nämlich einer weißen Bluse und einem roten, sehr kurzen Rock.

Das damals Skandalöse an dem Video: die beiden Mädchen standen völlig durchnässt an einem Zaun und knutschten miteinander. 

Mit 16 Jahren bereits Pop-Stars

Die Rede ist von dem Pop-Duo t.A.T.u: Mit dem Song schafften es die beiden Russinnen im Jahr 2002 den ganz großen Durchbruch im Musikbusiness.

Das Lied landete auf Platz eins in den deutschen Charts und war dort 19 Wochen lang vertreten. 

Ihren freizügigen Outfits blieben Jelena Katina und Julija Wolkowa lange treu. Auch bei ihren nachfolgenden Auftritten waren sie eher knapp bekleidet und zeigten viel Haut.

Mit den Songs “Not gonna get us” aus dem Jahr 2003 und “All about us” aus dem Jahr 2005 folgten weitere erfolgreiche Hits, mit denen die beiden in die Charts stürmten.

Im Jahr 2003 gewannen das Duo gleich drei World Music Awards: für die beste Pop-Gruppe, als bestes Duo und als beste Dance-Gruppe.

Im weiteren Verlauf ihrer Karriere wurden ihre Auftritte und Musikvideos immer heftiger. Sie sangen über Themen wie Mord und Vergewaltigung. Viele ihrer Videos mussten zensiert werden.

Mehr zum Thema: Boygroups damals und heute – was ist eigentlich aus ’N Sync, Take That, Blue und Co. geworden?

Julija Wolkowa kämpfte mit Krebs

Die letze Chart-Platzierung erzielten die beiden im Jahr 2006 – bereits im Jahr 2009 schien ihr musikalischer Erfolg zu Ende zu gehen.

Im Jahr 2011 folgte dann die Trennung und die Band löste sich. Von 2012 bis 2016 haben sie vereinzelt noch gemeinsame Auftritte hingelegt, ehe sie sich stritten und seitdem endgültig getrennte Wege gehen.

Für Julija Wolkowa war die Zeit nach t.A.T.u alles andere als einfach. Die Mutter von zwei Kindern versuchte sich zunächst als Solokünstlerin – jedoch mit wenig Erfolg. 

Im Jahr 2012 erhielt sie von Ärzten die Diagnose Schilddrüsenkrebs. Sie musste drei Mal operiert werden und konnte während ihrer Erholungsphase kaum sprechen. Heute teilt sie ihr Leben mit ihren Fans auf Instagram.

Jelena Katina setzt sich für die Rechte von Homosexuellen ein

Jelena Katina ist in Russland noch heute eine erfolgreiche Sängerin. Sie hat sich auch optisch kaum verändert. Mit einigen ihrer Songs landete sie sogar vereinzelt wieder in den Charts. Im Jahr 2013 heiratete und zog zur Geburt ihres Sohnes im Jahr 2015 wieder nach Moskau. 

Sie setzt sich in Russland immer wieder öffentlich für die Rechte von Homosexuellen ein und wird dafür von der Kirche oft kritisiert.

Erst im August diesen Jahres trat die Sängerin bei dem Festival für Homosexuelle, dem “Stockholm Pride” in Schweden, auf. 

(nmi)