ENTERTAINMENT
03/07/2018 10:48 CEST | Aktualisiert 03/07/2018 21:03 CEST

Schwere Vorwürfe an Helene Fischer: Ihre Show soll “dreiste Kopie” sein

Die Tanzchoreographien kamen offensichtlich einigen bekannt vor.

  • Sängerin Helene Fischer befindet sich derzeit auf ihrer Tournee durch Deutschland.
  • Jetzt werden Vorwürfe laut: Die Schlager-Queen soll sich ihre Bühnenshow bei anderen Promis abgeschaut haben.
  • Oben im Video: “Dein Outfit ist zum schämen” – Fans verspotten Helene Fischer für das, was sie nicht an hat.

“Atemlos durch die Nacht”: Das könnte das Motto des aktuellen Tour-Ablaufs von Schlagersängerin Helene Fischer sein. München, Leipzig, Nürnberg: Innerhalb kürzester Zeit grast die Sängerin alle deutschen Städte ab und bietet ihren Fans dabei eine aufwändige Bühnenshow.

Doch wie die Nachrichtenseite “Nordbayern” berichtet, werden jetzt Vorwürfe zu der Bühnenshow von Helene Fischer laut: Teile der Show sollen nämlich eine “dreiste Kopie” von anderen Weltstars sein.

Helene Fischers “dreiste Kopie” von großen US-Diven

In dem Artikel heißt es, dass dieses Mal “keine Luftartistik oder sprudelnde Wasserkleider” in der Show zu sehen seien, “dafür Tanzchoreographien, die in ihren besten Momenten dreiste Kopien der großen US-Diven (Britney Spears, Beyoncé) sind.”

Fischers Auftritt hat tatsächlich Ähnlichkeit mit dem amerikanischer Popstars. Doch ob das nun mutwillig kopiert ist oder die gezeigten Tanzstile eben einfach gerade in Mode sind, ist unklar. Helene Fischers Fans scheinen die Show jedenfalls zu mögen – sie überschütteten die Schlagersängerin auf Instagram mit Lob. 

(lm)